Tagesablauf

Tagesablauf

Neben dem regulären Unterricht findet sich im Anschluss an das Mittagessen ein Wechsel von Anspannung und Entspannung: Im Nachmittagsbereich findet die Stillarbeit mit Hausaufgabenbetreuung sowie die Lernberatung durch die Fachlehrer, statt. Es besteht zudem die Wahl zwischen einer Vielzahl an Freizeiten und Arbeitsgemeinschaften.


“Stillarbeit“

In der Stillarbeit fertigen die Schüler ihre Hausaufgaben an. Während dieser Lernphase arbeiten die Schüler eigenständig und in Ruhe. Das Lernen mit einem Mitschüler ist nicht möglich.
“Lernzeit“

Während der Lernzeit vervollständigen die Schüler ihre Hausaufgaben. Sie können in Gruppen lernen und die Schülerbibliothek oder den Computerraum für Recherchen nutzen. Bei Lernproblemen können sie sich einzeln oder in Kleingruppen Hilfestellung in der Lernberatung durch FachlehrerInnen geben lassen. Bei Vollständigkeit der Hausaufgaben können die Schüler bis 16.45 Uhr mit Genehmigung des Klassenlehrers in die offene Freizeit wechseln.
“Offene Freizeit“

Hat ein Schüler alle Hausaufgaben in der Stillarbeit oder während der Lernzeit erledigt, kann er in die offene Freizeit wechseln. Mit diesem vielfältigen Freizeitangebot (Lesen, Chillen, Wii, , Dart, Billard etc.) bieten wir den Schülern die Möglichkeit, sich nach ihrer eigenen Interessenlage altersgemäß die Zeit bis Schulende zu gestalten.
“Arbeitsgemeinschaften (AGs)“

Um sozialen Kompetenzen weiterhin zu stärken, kann ein Schüler bis zu drei AGs für ein Schulhalbjahr wählen. Um den Bedürfnissen der Schüler gerecht zu werden, haben die AGs überwiegend sportliche Inhalte. Die AGs starten einheitlich nach Stillarbeit I.

In Ausnahmefällen (z.B. Vorbereitung auf eine Klassenarbeit) kann sich ein Schüler für einen Tag von der gewählten AG befreien lassen.