Internatshaus „Schlossblick“ verbringt das Gemeinschaftswochenende in Freudenstadt

 Nach unserer Ankunft in der Jugendherberge gingen wir gemeinsam mit unseren Betreuern in den nahegelegenen Wald, wo wir unter Anleitung eines Erlebnispädagogen verschiedene Spiele und team- und vertrauensbildende Maßnahmen durchführten. So ließ sich zum Beispiel jeder mit verbundenen Augen in die Arme der anderen fallen, was manchem schon ein wenig Mut und Vertrauen abverlangte. Eine andere Herausforderung war, dass man sich – ebenfalls mit verbundenen Augen – von den anderen auf einer Leiter stehend empor heben ließ. Höhepunkt war das Klettern auf selbstgebaute Kistenstapel. Der Rekord lag bei 15 aufeinander gestellten Kisten. Die Zeit vor dem Abendessen vertrieben wir uns dann mit Fußball- und Basketballspielen. Am Abend besuchten wir das Kino, wo wir gemeinsam den spannenden Film „King Arthur“ anschauten. Ein Besuch des Panoramabades am Sonntag rundete das erlebnisreiche Wochenende ab, bevor wir müde aber entspannt wieder in Baden-Baden ankamen.