Stolz und Begeisterung beim ersten Fecht-Turnier

Fechter in Aktion Fünf „Debütanten“ der Fecht-AG des Päda erlebten am 13.März beim „Musketier-Cup“ in Waldkirch bei Freiburg ihre Turnier-Taufe. Kevin Kraft, Lukas Schmidt, Sebastian Barth, Tristan Schmitz und ein weiterer Schüler (alle Jahrgang 2005) starteten beim Degenwettbewerb der Schülerklasse. Die Neulinge ließen sich vom Lärm in der Halle, der ungewohnten „richtigen“ Fechtbahn und ihren unbekannten Konkurrenten verständlicherweise ein wenig beeindrucken, zeigten aber auch, dass sie schon einiges können. Alle erhielten eine Urkunde und nahmen ihre Premiere als Ansporn, beim Training und den Lektionen von Herrn Dan weiter fleißig mitzumachen. Was das bringt, zeigte der ein Jahr ältere Noel Kompalla, der im Jahrgang 2004 Vizecupsieger  wurde. Fechter in AktionEr hatte vor einem Jahr in Waldkirch sein erstes Turnier bestritten. Dieses Mal verlor erst in der Verlängerung des Finales unglücklich mit 9:10 – mit noch mehr Erfahrung in ‚echten‘ Gefechten passiert das nicht mehr. Bei der A-Jugend belegten Gabriel Volk und Tasim Alcedo Sauermann den geteilten 10.Platz, was ein wenig enttäuschte. Allerdings erhielt Gabriel in Waldkirch Gewissheit: Sein fleißiges Punktesammeln bei den Qualifikations-Turnieren dieser Saison ermöglicht ihm die Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften. Er wird also im April in Reutlingen die Farben des Pädagogiums vertreten – viel Glück!

Emil Dan