Tourneeoper Mannheim besucht die Grundschule

Wie schon seit vielen Jahren gastierte auch in diesem Jahr die Tourneeoper Mannheim an der Grundschule. Mit ihrem neuen Stück ‚Papageno und die Zauberflöte‘ zogen sie alle Schüler von der ersten bis zur vierten Klasse in ihren Bann.

Pamina, die Tochter der Königin der Nacht, wurde von dem Fürsten Sarastro in einen Tempel entführt. Der junge Prinz Tamino wird von der Königin der Nacht weggeschickt, um Pamina zu befreien. Als Lohn verspricht sie ihm Pamina zur Frau. Als Tamino ein Bild von Pamina sieht, verliebt er sich sofort in sie und beschließt sie zu retten. Er bricht mit dem lustigen Vogelfänger Papageno auf. Die Königin der Nacht übergibt Tamino eine goldene Zauberflöte und Papageno ein magisches Glockenspiel, die bei Gefahr Hilfe leisten sollen. Tamino und Papageno müssen drei Prüfungen bestehen, um Klugheit, Mut und Standhaftigkeit zu beweisen.

Aus der wohl bekanntesten Oper von Wolfgang Amadeus Mozart flossen die geläufigsten Arien in das Stück hinein. So wird den Kindern die Möglichkeit gegeben, sich mit dieser Art der Musik auf kindgerechte Weise vertraut zu machen.

Am Ende der Vorstellung bekam die Schule sogar eine Urkunde als ‚Echter Opernexperte‘ verliehen, da die Tourneeoper bereits zum sechsten Mal an der Schule zu Besuch war.