Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Die Klassensieger am Gymnasium sind Oskar Winter und Leopold Götz (6b), sowie Laetitia Snounou und Katharina Orth (6a). Laureen Junghans und Viktoria Künstle (6a) und Lea Stiefel und Chiara Richter (6b) sind die Klassensieger der Realschule.

Klassensieger des Vorlesewettbewerbs

„Wir werden in die Antarktis fliegen“, sagt er begeistert. „Eisbären und Wale beobachten, alle Wunder dieser Welt sehen und die Naturvölker im Regenwald, in Australien und Afrika besuchen.“

Gespannt hören Schüler der Klassen 6 der Realschule und des Gymnasiums des Pädagogiums Baden-Baden zu. Die Veranstaltung ist keine Buchpräsentation und auch keine Autorenlesung, sondern der Entscheid über den Schulsieger beim Vorlesewettbewerb am Pädagogium.

 

Dieses Jahr gab es Auszüge u.a. aus „Carlotta – Internat auf Probe“ und „Die drei ??? – Das schwarze Monster“  zu hören.

Zum 57. Mal findet der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels statt. Mehr als 600 000 Kinder der 6. Klassen aller Schularten beteiligen sich jedes Jahr an rund 7200 Schulen. Der Wettbewerb wird jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und anderen kulturellen Einrichtungen durchgeführt. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben.

Seit 36 Jahren findet der Wettbewerb am Pädagogium statt. Jedes Kind liest einen Abschnitt aus einem Buch seiner Wahl und aus einem Fremdtext vor.

Vor dem Lesen nennen die Kinder Titel und Autor ihres Buches und erklären kurz den inhaltlichen Zusammenhang zum vorbereiteten Textabschnitt. Der Fremdtext wird von der Jury vorgegeben.

Bewertet wurden die Vorleser von den stellvertretenden Schulleitern des Gymnasiums (Herr Fischer) und der Realschule (Frau Kraus), der Deutschlehrerin (Frau Kraka) und der Fachbereichsleitung Deutsch (Herr Köhler).

Am Ende des Schulentscheids wurde Katharina Orth als Schulsiegerin des Gymnasiums und Lea Stiefel als Schulsiegerin der Realschule gekürt. Ihnen wurden Urkunden überreicht.

Im Februar 2016 werden die Schulsiegerinnen aus einem anderen Werk in der Stadtbibliothek eine Textstelle vorlesen. Dabei wird der Stadtsieger der jeweiligen Schulart gekürt, welcher Baden-Baden anschließend im Regierungsbezirk und dann gegebenenfalls im Landes- und Bundeswettbewerb vertritt.

Antje Kraus