Was ist drin, wenn Bio drauf steht?! Päda-SchülerInnen auf einem Bio-Hof

Interviewpartner unter sichIm Rahmen eines Film-Projekts zum Thema nachhaltige Viehwirtschaft, besuchten einige Schülerinnen und Schüler des Pädagogiums den Biohof Baumann in Geroldsau. Dort stellte Frau Christine Baumann den Schülerinnen und Schülern ihre schottischen Hochlandrinder vor. Sie erfuhren dort  einiges über die biologische Viehwirtschaft, die schottischen Hochlandrinder und deren artgerechte Haltung. Besonders fasziniert waren die Schülerinnen und Schüler von der Friedfertigkeit der Tiere, so dass sie das Interview mit Frau Baumann mitten auf der Viehweide drehen konnten. Frau Baumann erklärte ihnen unter anderem den Unterschied ihres Bio-Hofes zu der Massentierhaltung, was Mutterkuhhaltung bedeutet und warum die ökologische Viehwirtschaft ihr ganz spezielles Anliegen ist.Das Leben auf dem Hof

Am Ende durften die Schülerinnen und Schüler noch das Hühnermobil besichtigen. Der fahrbare Hühnerstall mit seinen rund 200 Bio-Hühnern war das zweite Highlight an diesem interessanten und spannenden Nachmittag.

Holger Deutschmann