Allgemein Internat Presse Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Berufliche Gymnasien Schulart: Realschule

2020: Ein Jahr in Text und Bildern

262 Views
Richtfest mit OB Mergen

Der weitläufige denkmalgeschützte Campus des PädagogiumsWas war das für ein Jahr auf dem Schlossberg! Es fing alles an, wie immer: Im Januar wurde das Richtfest für unsere neue Sporthalle gefeiert, unsere Schüler*innen der Oberstufe waren zu Beginn des Jahres noch aktiv unterwegs für Model United Nations. Anfang Februar dann der Tag der offenen Tür mit Orientierungstag der beruflichen Gymnasien, der ein großes Interesse an unserer Schule zeigte. Anfang März finden sich erste tolle Ergebnisse unserer Theater-AG, doch dann: Der Lockdown!

Lernen digital

Ein digitaler Stundenplan wird noch in der ersten Woche für alle Klassen geschrieben, erste Gehversuche mit digitalen Lernplattformen unternommen, Ende März schon die flächendeckende Nutzung von Teams für den digitalen Unterricht.

Matthias Fischer

Abitur- und Abschlussprüfungen werden verschoben, Pläne dazu mehrfach geschrieben und wieder verworfen. Eine schnell gestartete Elternbefragung zum Thema Digitalunterricht wird evaluiert. Ergebnis: Es läuft gut, aber eine zentrale Erkenntnis musste sein: Digital ist weniger mehr! In den Osterferien werden Lernangebote seitens der Schule für alle Schüler*Inenn gemacht, die Schulsozialpädagogik hat sich digital aufgestellt mit Hilfsangeboten und telefonischen Sprechstunden.

Hr. Bogner erklärt

Geschäftführung, Schul-, und Abteilungsleitung sowie die Kolleg*innen treiben den Infrastrukturausbau für den Digitalunterricht zusammen mit der IT-Abteilung weiter voran. Lernvideos für Schüler*innen und Kolleg*innen werden gedreht, bereitgestellt, ergänzt und erweitert. Eine „Task-Force Digitalisierung“ hilft bei Problemen aller Art – neben dem eigenen Unterricht und weiteren Aufgaben!

Notbetreungen werden von Beginn an installiert, Online-Anmeldungen generiert. Pläne hierzu geschrieben, Kolleg*innen müssen eingeteilt werden. Und dazwischen immer wieder: Verordnungen gründlich lesen, die in einer Vielzahl neben dem normalen Arbeitsalltag wöchentlich mehrmals eintreffen und bearbeitet werden wollen. Ein Teil unserer Ferienangebote kann unter Auflagen stattfinden.

Abschluss mit Abstand

Ab Anfang Mai dürfen die Abschlussklassen wieder in der Schule unterrichtet werden. Zuvor müssen die Räume präpariert werden, alles muss für die Auflagen ausgewiesen sein. Klassen werden umgeschichtet, das „Lehrer als Gastgeber“-Prinzip darf nicht mehr durchgeführt werden. Ein Kernstück unserer schulischen Alltags entfällt. Viele Fachlehrer*innen unterrichten jetzt auf „zwei Kanälen“: Analog vor Ort und digital für die Klassen zu Hause. Ende Mai dann die Abschlussprüfungen mit vielen Auflagen.

A-/B-Wochen

Nach den Pfingstferien wird dann in A- und B-Wochen unterrichtet. Das bedeutet nochmals viel Organisation im Hintergrund, parallel zur Vorbereitung der mündlichen Abschluss- und Abiturprüfungen. Mit unserem System des Wochenwechsels schaffen wir noch drei Wochen Unterricht vor Ort – für allle Klassen. Zusätzlich dazu wird digital unterricht und Materialien bereitgestellt.

Feier im Autokino

Zum Juli hin bangen die Schüler*innen der Abschlussklassen:Wird es eine Feier geben können, die den Auflagen genügt? Die Idee der Geschäftführung ist die einzig gangbare Möglichkeit: Abschlussfeier im Autokino des Rantastic. Es wird eine ganz besondere Feier mit viel Zuspruch. Die Prüfungen dazu sind von allen Schüler*innen bestanden worden.

Doch schon Ende Juli kommen wieder die ersten Verordnungen für das neue Schuljahr. In den Sommerferien kann der Großteil unserer Ferienangebote mit kleineren Einschränkungen stattfinden. Ein Spaß für alle, die daran teilgenommen hatten. Selbst das Segeln konnte unter Auflagen stattfinden.

 

Neue Kolleg*innen
Einschulung der Klassen 5

Im September beginnt das neue Schuljahr mit vielen neuen Kolleg*innen, die sich auch fragen, was für ein Schuljahr da auf uns zukommen mag. Auch wenn im September alle wieder vor Ort sein dürfen, es wird erst einmal nicht einfacher: Einschulung mit Abstand – das hat es zuvor nicht gegeben. Trotzdem: Alles läuft im neuen Schuljahr erst einmal besser, als gedacht. Die Wandertage können wie geplant stattfinden, nur mehrtägige Fahrten sind untersagt.

 

Johanna Schmucker wird Präsidentin des Schulgesprächs
Spanisch digital

Eltern und Schüler*innen werden am digitalen Familientag darüber informiert, was passieren muss, wenn Krankheitssymptome auftreten. Zum Familientag haben die Kolleg*innen zudem kleine Begrüßungsvideos erstellt, die von Eltern und Schüler*innen auf der Homepage angeschaut werden können. Die Wahl der Vertreter zum Schulgespräch findet unter den Bedingungen der Verordnung statt. Nachdem an anderen Schulen im Umkreis vermehrt ganze Klassen in Qurantäne geschickt werden, geht die Schulstiftung sehr vorsichtig vor, und lässt auch Kontaktpersonen der zweiten Kategorie zu Hause. Kolleg*innen werden dort, wo es möglich ist, digital in den Unterricht zugeschaltet.

Chemie mal anders
Weihnachten im Schuhkarton

Im November nimmt das Pädagogium an einer besonderen digitalen Unterrichtsstunde im Fach Chemie mit Prof. Dr. Ducci von der PH Karlsruhe statt. Es gab dabei tolle Ergebnisse zu bestaunen. Ebenfalls wird die Aktion Weihnachten im Schukarton ein voller Erfolg mit über 70 Kartons, die verschickt werden können.

 

Der Nikolaus ist da

Im Dezember schließlich kommt der Nikolaus und die Zahlen im Land steigen weiter an. Im Rahmen der Digitalisierung sollen alle Kolleg*innen an den letzten beiden Tagen vor den Weihnachtsferien im Umgang mit Tablets geschult werden. Die Schulung findet aufgrund der Schulschließung digital statt. Die Schüler*innen ab Klassenstufe 5 haben ab dem 16.12.2020 frei, in den Abschlussklassen wird digital weiter unterrichtet.

 

Was uns das neue Jahr bringt? Wir wissen es noch nicht. Mit der Möglichkeit der Impfungen und einem weiterhin bedachten Umgang mit der Pandemie lässt sich nur das Beste hoffen.
Alles Gute für 2021 und vor allem: Gesund bleiben!
Schulstiftung Pädagogium im Jahr 2020