Alle Allgemein

Der Schlossberg hat gefeiert: Terrassenfest 2022

2,043 Views

Lange hat es gedauert, bis es endlich wieder hieß: Türen auf zum Terrassenfest der Schulstiftung Pädagogium am Schlossberg in Baden-Baden. Und so konnten am Freitag, 22.7.2022 die Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen auf und hinter Bühne sowie an zahlreichen Ständen zeigen, was sie können – und das Angebot war groß:

 

Nach der Begrüßung durch Schulleiter Michael Büchler startete ein tolles Bühnenprogramm mit Musik und Gesang der Chöre, szenischem Lesen, Instrumentalspiel, einem Publikumsquiz, selbstgeschriebenen Gedichten und Theater.

Die Sportlehrerinnen und Sportlehrer hatten ein Sportprogramm im Angebot, die Klassen verschiedenste Stände vorbereitet: Hier erfuhr man Lehrreiches aus dem Reich der Bienen, konnte ein Bienenhotel bauen und die Bienenwiese – natürlich als Sämereien zusammengestellt – gleich mit kaufen.

Glücksrad und Tombola warteten auf Gewinner, ein Flohmarkt und eine Geschichtsausstellung im Schuhkarton warteten auf die Besucher*innen. Wem die Temperaturen zu Kopf stiegen, der wechselte in den etwas kühleren Freizeitmarkt und machte ein paar Spaß-Fotos an der Fotobox gegen eine kleine Spende.

 

Susanne Büchler freut sich über die Kunst nach Antony Gormley

Zwei Ausstellungen begleiteten die Besucher über das Campusgelände:

Zum einen zeigte der Kunstkurs der Oberstufe an verschiedenen Stellen Kunstobjekte nach Antony Gormley. Lebensgroße Figuren aus durchscheinendem Material.

Zum anderen zeigten ausgestellte, großformatige Bilder auf Staffeleien die Ergebnisse der diesjährigen Fotoaktion und gaben über einen QR-Code den Blick auf alle Bilder frei.

Auch beim Speisenangebot waren die Klassen mit vertreten: Vom alkoholfreien Cocktailstand bis hin zu spanischen Tapas, Flammkuchen und Eis war bestens vorgesorgt.

Entspannt essen und trinken und dabei das tolle Wetter genießen konnten die Eltern dann auf den vielen Terrassen am Schlossberg.

Es klappt tatsächlich!

Die Kunst-AG der Unter- und Mittelstufe zeigte, wie man ganz leicht Riesenseifenblasen herstellen kann, bewegte sich über den Tag auf allen Terrassen und erfreute die Zuschauer.

Auch Mitmachen war dabei angesagt, und wer den “Dreh” heraus hatte, stellte fest, dass das gar nicht so schwer ist.

Ebenfalls wieder mit dabei war die Vefa, unsere Vereinigung der Eltern, Freunde und Altschüler, ohne die vieles an Angeboten rund um den Schlossberg nicht möglich wäre. Die Vefa unterstützt Studienfahrten, verschiedene Anschaffungen, die das Schulleben schöner und leichter machen und ist zur Stelle, wenn Hilfe benötigt wird. So auch beim Terrassenfest: An deren Stand gab es herrlich gekühlte Getränke für die Eltern.

Gegen Abend startete dann das Programm der Band “Fine Carma” mit Carina Henkel und Marcus Reichel – bis sich eine Fünftklässlerin nach vorne traute, nach einem Song fragte und auch gleich selbst das Mikro in die Hand nahm.

Fine Carma in der Originalbesetzung

Schnell stellte sich heraus, dass hier eine richtig gute Nachwuchssängerin die Bühne eroberte.

Das Publikum war begeistert und ein tolles, abwechslungsreiches und buntes Schulfest ging zu Ende.

Der Erlös des diesjährigen Terrassenfests geht zu gleichen Teilen an das schuleigene Peru-Projekt, dort an die Kinderspeisung Lima, sowie an die Ukraine-Hilfe.

Ein großer Dank geht an alle beteiligten Kolleginnen und Kollegen, vor allem auch an unser Haustechnikteam um Holger Deutschmann sowie Ulrike Zimmermann für eine – wieder mal – großartige Leistung.