Allgemein Internat Presse Schulart: Berufliche Gymnasien

Sigmund Freud oder Henry Ford: Orientierungstag der beruflichen Gymnasien

935 Views

Zum mittlerweile 15. Mal fand der Orientierungstag der beruflichen Gymnasien am Päda statt, in diesem Jahr am Freitag, 28.1.2022. Wer wissen wollte, was einen in den verschiedenen Profilfächern des sozialwissenschaftlichen Gymnasiums mit “Pädagogik und Psychologie” und  dem Wirtschaftsgymnasium mit “Volks- und Betriebswirtschaftslehre” im Unterricht erwartet, der war an dem Tag bei den beiden Profilfachlehrern Thomas Weißinger und Alexander Klein an der richtigen Adresse.

Als Lehrer an den beruflichen Gymnasien geht es beiden vor allem darum, möglichst viele Informationen zu den Fachinhalten mitzugeben, damit Schüler sich fundiert für eines der beruflichen Gymnasien entscheiden können. Auf Grund der Pandemie fand die Veranstaltung zum wiederholten Mal digital statt.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Matthias Fischer, stellvertretender Schulleiter am Pädagogium,ging es in einem ersten Teil um die Vorstellung zentraler Inhalte des Profilfachs “Pädagogik und Psychologie: Psychische Grundfunktionen wie Wahrnehmung und deren psychologische Wirkweise in sozialen Zusammenhängen wurden ebenso vorgestellt, wie Sigmund Freunds Psychoanalyse als Beispiel für eine der drei großen psychologischen Schulen. Am Beispiel des Folterskandals von Abu Ghraib im beim damaligen Irak-Krieg wurden typische sozialpsychologische Experimente vorgestellt und deren Wirkweise erläutert.

Im Anschluss daran ging es mit wirtschaftlichen Themen bei Thomas Weißinger, Fachlehrer in Volks- und Betriebswirtschaftslehre, weiter. Hierzu gehörte das “Ultimatumspiel” und die Bedeutung des “Homo Ökonomicus”. Dass auch die Mathematik eine Rolle im Profilfach am WG spielt, wurde allen Teilnehmer*innen deutlich, als es um die Inhalte “Rechnungswesen” sowie “Finanzierung und Investitionen” aus der Jahrgangsstufe 1 ging.

Die neu gewonnenen Erkenntnisse konnten in einem anschließenden „Test“ verfestigt werden. Dessen Sinn besteht darin, anhand typischer Fragen- und Aufgabenstellungen die beiden Profilfächer noch besser kennenzulernen.

Abschließend stellte Matthias Fischer das Pädagogium mit all seinen Besonderheiten und Angeboten in einer Schulleiterinformationsveranstaltung dar. So konnte man nach dem ca. zweistündigen Online-Orientierungstag einen guten Einblick darüber gewinnen, was einen nach der Anmeldung zu einem der beruflichen Gymnasien bis zum Abitur 2025 erwarten wird. Weitere Informationen zur Schule auf dem Schlossberg gibt es am 19.2.2022 zum digitalen Tag der offenen Tür sowie online über die Homepageseite: Deine Schule