Allgemein Presse Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Realschule

Digital EU – and you?

101 Views

Wo sehe ich mich in Europa im Jahr 2021? Das war die Frage und das große Thema des diesjährigen Europäischen Wettbewerbs, an dem sich Schüler aus ganz Europa mit kreativen Beiträgen beteiligen.

Die 7. Klassen der Realschule und des Gymnasiums haben im Rahmen des Deutschunterrichts mit ihren Deutschlehrerinnen, Michaela Globig, Nadja Groll und Meike Steiner, an diesem Wettbewerb teilgenommen und diesen mit verschiedenen Beiträgen bereichert. Neben dem Thema „Digital EU – and you“ gab es verschiedene Unterthemen, wie Fake News, die Entwicklung der Schrift, das Thema Arbeiten und Leben in der Zukunft, mit denen sich die Jugendlichen näher beschäftigt haben. Es wurden Geschichten oder Zeitungsartikel geschrieben, Filme gedreht, Interviews geführt, Podcasts aufgenommen uvm. Die gelungensten Beiträge wurden der Jury des Europäischen Wettbewerbs vorgelegt und wir freuen uns sehr, dass viele Päda-Schüler einen Preis für ihre Arbeit erhalten haben. Herzlichen Glückwunsch und danke an alle für die Mühe und das Mitmachen!

Die Preisträger des Pädas beim Europäischen Wettbewerb sind mit einem Ortspreis David Bauke (Rs 7a), Louis Lambertz (Rs 7a), Melissa Sür (Gym 7a), Maxima Keil (Gym 7a), Nell Krajnik (Gym 7a), Felicitas Adler (Gym 7b), Daria Wessel (Gym 7b) und Vivien Nehring (Gym 7b).

Über einen Landespreis für ihre kreativen Beiträge dürfen sich Maximilian Hülst (Rs 7a), Linda Dee (Gym 7b), Julie Walter (Gym 7b), Fiona Groitl (Gym 7b), Paul Gerster (Gym 7b) und Linus Mayle (Gym 7b) freuen.

Zwei Schüler des Pädas konnten sich sogar gegen die anderen Bewerber von Schulen in ganz Deutschland durchsetzen und einen Bundespreis gewinnen. Zu dieser besonderen Auszeichnung gratulieren wir Helen Maisch (Gym 7a) und Valentin Appel (Gym 7b) herzlich!

Meike Steiner