Allgemein

Informationen zum Corona-Virus im Schuljahr 2020/2021

2,304 Views

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen,

auch im neuen Schuljahr werden die fortlaufenden Informationen zum Corona-Virus an dieser Stelle chronologisch aufgeführt. Dies betrifft vor allem die Vorgaben des Ministeriums und deren Umsetzung für unseren Schulbetrieb.

19.10.2020 – Erneute Abgabe der Gesundheitsbestätigung nach den Herbstferien 2020 und Hygieneplan

Das Kultusministerium teilt mit, dass auch nach Herbstferien wieder eine Gesundheitsbestätigung in der Schule abgegeben werden muss. Die Bestätigung muss ausgefüllt und unterschrieben am ersten Schultag nach den Herbstferien in der Schule vorgelegt werden. Den Vordruck finden Sie direkt hier: Gesundheitsbestätigung: Abgabe nach den Herbstferien Mittlerweile ist auch der Hygieneplan auf der internen Seite unserer Homepage bei Interesse abrufbar.

16. Oktober 2020 – Änderung der Verordnung, Einführung der Maskenpflicht im Unterricht

Mit Datum vom 16.10.2020 gilt aufgrund der gestiegenen Fallzahlen im Land die Maskenpflicht auch im Unterricht (Pandemiestufe 3). Alle Schüler*innen wurden heute Morgen über das digitale Klassenbuch sowie die Klassen- und Fachlehrer informiert. In verschiedenen Räumen stehen zudem CO2-Wächter.

Geänderte CoronaVO Schule

September 2020 – aktuelle Corona-Verordnung und Gesundheitsbestätigung

Zum baldigen Schuljahresbeginn nochmals die Erinnerung, den Schüler*innen unbedingt die mit den Elternbriefen versandte Gesundheitsbestätigung für den ersten Tag mitzugeben. Ohne diese Bestätigung, die die Klassenlehrer einsammeln werden, ist kein Unterricht und keine Betreuung möglich. Den Elternbrief, die Verordnung, Bestätigung sowie HInweise zum Umgang mit Krankheitssymptomen beim eigenen Kind finden sich gesammelt an dieser Stelle:

Corona-Verordnung Schule vom 31.08.2020

Elternbrief vom 09.09.2020

Gesundheitsbestätigung (unbedingt am ersten Schultag mitzugeben)

Empfehlung des Landesgesundheitsamts im Zusammenhang mit Coronafällen

Umgang mit Krankheitssymptomen beim eigenen Kind

Wir bitten um besondere Beachtung des Dokuments „Umgang mit Krankheitssymptomen beim eigenen Kind“: Hier findet sich sehr anschaulich die Antwort auf die Frage, bei welchen Symptomen Schüler*innen zu Hause bleiben müssen.

August 2020 – Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen:

Von Seiten des Landesgesundheitsamts gibt es in Abstimmung mit dem Kultusministerium eine gute Übersicht für Eltern und Schulen zum Umgang bei Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen: Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

 

Juli 2020 – Vorgaben für das neue Schuljahr:

Für das neue Schuljahr macht das Kultusminsterium folgende Vorgaben:  Es dürfen nur Kinder zu Schule, die keinen Kontakt zu infizierten Personen haben oder hatten, dies gilt auch für Verdachtsfälle. Bitte geben Sie ihrem Kind die den Begrüßungsbriefen beiliegende Erklärung dazu unterschrieben am ersten Schultag mit.

Es wird kein Abstandsgebot mehr zwischen Schüler*innen einer Klasse geben, außerhalb der Klassengemeinschaft wir ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen sein. Die Klassen verbleiben im Klassenverband (Ausnahme: Kurssystem) – nach aktuellem Stand können wir unser Unterrichtskonzept „Lehrer als Gastgeber“ noch nicht durchführen. Es wird ausgewiesene Pausenbereiche für die einzelnen Klassen geben. Die Ganztagesschulangebote findet in vollem Umfang nach den Vorgaben statt. Klassenfahrten dürfen nicht stattfinden, Veranstaltungen an der Schule dürfen durchgeführt werden, wenn sie den Vorgaben entsprechen.