Allgemein

„Leben?… Vegetieren!“ – Die neu gegründete Theater AG probt in Diersheim bis tief in die Nacht.

288 Views

Schüler der achten, neunten und zehnten Klassen, von der Realschule und vom Gymnasium bilden das Theaterensemble am Päda. Zu Schuljahresbeginn starteten Frau Steiner, Herr Podmenik und Herr Bogner das Projekt „Theater AG“ und spätestens seit dem letzten Wochenende ist klar: Da kommt etwas Großes aufs Päda zu.

Am Donnerstagmittag (5.3.) brach die Gruppe in Richtung Diersheim auf, um drei Tage lang intensiv für die Aufführungen im Mai zu proben. Doch nicht nur Texte büffeln und Schauspielern gehört zum Theater, auch das Bühnenbild und die Inszenierung wollen erarbeitet werden. Es wurden Requisiten gebastelt, Kostüme probiert und etliche Szenen wieder und wieder durchgespielt.

Am späten Samstagnachmittag war dann schon wieder alles vorbei und die Gruppe musste sich auch schon wieder trennen und abreisen. Doch es werden Erinnerungen zurückbleiben: an Spaß und jede Menge gute Laune, sei es beim gemeinsamen Kochen oder dem „positiven Eskalieren“ in den Pausen und zu fortgeschrittener Stunde.

Und noch etwas nehmen wir als Theater AG mit aus Diersheim:
Das Gefühl, als Gruppe (Die „Theater-Fam“) auf dem Weg zu etwas ganz Großem zu sein, wenn sich bald der Vorhang zum ersten Mal seit langem wieder heben wird am Pädagogium Baden-Baden…

Ausgelassene Stimmung nach 3 Tagen intensiver Theaterarbeit