Allgemein

Nach nur zwei Wochen: Klasse hinter Gittern!!!

505 Views

Tja…, so schnell kann es gehen, wenn man im Rahmen des Profilfachs „Pädagogik und Psychologie“ einen Ausflug unternimmt! Schneller als man schauen kann sitzt man hinter den sprichwörtlichen schwedischen Gardinen. Wer aber genauer hinsieht, erkennt: So schlimm kann das nicht gewesen sein… Im Rahmen des Profilfachs besuchte die SG Eingangsklasse das Museum „Stiftung Psyche“. In einer Villa über Stuttgart wurden mit viel Aufwand eine große Menge klassischer und neuerer Experimente der Psychologie vorgestellt: Über große Infotafeln, sehr gut gemachte Filmbeiträge zu den Experimenten und tollen Exponaten konnten die Schüler einen einzigartigen Einblick in die menschliche Psyche gewinnen.

Kein Entrinnen mehr: SGE mit Klassenlehrerin hinter Gittern!

Nach einer gut einstündigen Führung war dann Arbeit angesagt: In Zweierteams mussten sich die Schüler für eines der vielen Experimente entscheiden und den wissenschaftlichen Forschungsprozess hierzu aufzeigen. In dem Zusammenhang entstand auch unser Bild: Es stellt das klassische Stanford-Prison-Experiment von Philip Zimbardo dar, der damit einen wichtigen Beitrag zum Konformitätsverhalten in Gruppen lieferte.

Eine Präsentation zu den Experimenten und deren Forschungsablauf wird im Rahmen des Unterrichts erfolgen. Wir dürfen gespannt sein, denn aktuell ist nur eines sicher: Hinter Gitter wird es so schnell nicht wieder gehen!