Alle Allgemein

Schüler*innen als Komponisten: Musik und Frieden der Klasse 5a

152 Views

Anlässlich der aktuellen Ukraine-Krise komponierte die Klasse 5a der Realschule mit ihrer Musiklehrerin Frau Rabak ein eigenes Stück über Krieg und Frieden. Während des Projektes „Musik für den Frieden“, das über mehrere Stunden lief, gestalteten die Kinder die Fenster des Musikraums, sammelten Wörter und Reime zum Thema und komponierten gemeinsam in Teamarbeit ein eigenes Stück, das nun ihre Gedanken, ihre Sorgen und ihre Wünsche darstellt.

Engagiert und konzentriert widmeten sich die Schüler dem gemeinsamen Komponieren und diskutierten gelungen über den inhaltlichen Aufbau des Stückes und einen einprägsamen, prägnanten Refrain. Aktuell singt die 5. Klasse stolz ihr eigenes Lied in der Musikpraxis und übt an der instrumentalen Begleitung. Hier der Liedtext:

 

 

„Wir stehen auf“

Wir sagen NEIN! – zu Kriegen,

wir sagen JA! – zu Frieden.

Wir stehen auf, für eine Welt,

wir stehen auf, weil‘s uns gefällt.

 

Wir sagen NEIN! – zu Kriegen,

wir sagen JA! – zu Frieden.

Wir stehen auf, für Freundschaft,

wir stehen auf, was Liebe schafft.

Wir sagen NEIN! – zu Kriegen,

wir sagen JA! – zu Frieden.

Wir stehen auf, für jedes Leben,

wir stehen auf, woll’n alles geben.

Du nimmst Freunden ihre Freunde,

zerstörst uns unsre Welt,

trittst ohne Rücksicht auf und sagst: „Ich mach was mir gefällt“.

Du nimmst Vätern ihre Söhne, 

zerstörst das Land im Nu,

du trennst unsre Familien,

wir steh´n hier: Ich und du.

Wir sagen NEIN! – zu Kriegen,

wir sagen JA! – zu Frieden.

Wir stehen auf, für eine Welt,

wir stehen auf, weil‘s uns gefällt.

Wir sagen NEIN! – zu Kriegen,

wir sagen JA! – zu Frieden.

Wir stehen auf, für Freundschaft,

wir stehen auf, was Liebe schafft.

Wir sagen NEIN! – zu Kriegen,

wir sagen JA! – zu Frieden.

Wir stehen auf, für jedes Leben,

wir stehen auf, woll’n alles geben.