Allgemein

Schüler*innen retten Leben

188 Views

Aktuell findet sie wieder statt: Die Woche der Wiederbelebung, in diesem Jahr vom 19.9. bis zum 25.9.2022. Und so hieß es “Prüfen – Rufen – Drücken”, denn diese Abfolge wurde den Schülerinnen und Schülern der 8. Klassen auf dem Schlossberg praxisnah vermittelt.

Nachdem unsere Kolleg*innen bereits am Ende der Ferien in erster Hilfe geschult wurden, ist die Aktionswoche Teil der Kampagne Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation.  Ziel dieser Kampagne ist es, in der Bevölkerung ein Bewusstsein für lebensbedrohliche Situationen zu wecken und Laien im Ernstfall zum Handeln zu motivieren.

In diesem Jahr war auch das Radio mit von der Partie: Der SWR4 war vor Ort und berichtet über das, was gelernt wurde, und das war eine ganze Menge: Gemeinsam mit engagierten Oberärztin Dr. med. Stefanie Hermann (Fachärztin für Anästhesiologie /Zusatzbezeichnung „Spezielle Intensivmedizin“/ Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“ /Leitende Notärztin DRK Kreisverband Baden-Baden Bühl), Kollegen vom DRK Baden-Baden und der Lehrerin Tanja Seiberling, zuständig für die Schulsanitäter auf dem Schlossberg, lernten alle engagiert, worum es im Ernstfall geht.  Die Schulung teilte sich in eine Schulstunde Theorie und eine Schulstunde mit praktischen Übungen. Die Schüler*innen lernten das Erkennen lebensbedrohlicher Zustände, das Erlernen lebensrettender Sofortmaßnahmen, die Notrufübermittlung per Telefon, Herzdruckmassage bei Herzstillstand und die Anwendung eines automatischen Defibrillators.