Alle Allgemein

Schulstart auf dem Schlossberg: “Die Buchstabensuppe war besonders klasse!”

331 Views
Eine vollbesetzte Aula

Rund 50 neue Schülerinnen und Schüler mehr gibt es seit dem heutigen Mittwoch, 14.9.2022, an der Schulstiftung Pädagogium auf dem Baden-Badener Schlossberg, und alle waren sie in der vollbesetzten Aula pünktlich um 9 Uhr versammelt. Auf die Frage von Schulleiter Michael Büchler, ob denn auch alle aufgeregt seien, kam ein bestätigendes Nicken aus den ersten Reihen.

Patinnen und Paten der 8. Klassen

Die Aufregung legte sich aber schnell und schon bei den ersten Liedern des Chors der sechsten Klassen, die trotz wenig Übungsmöglichkeiten, ihre Sache ganz großartig machten, wie Matthias Fischer, der stellvertretende Schulleiter, hervorhob. Angeführt von ihren Patinnen und Paten aus dem achten Klassen, wurden die neuen Fünftklässler dann in ihre Klassen begleitet.

Übergabe der Pflänzchen

Dazu erhielt jeder ein kleines Pflänzchen zum Start an der weiterführenden Schule:

“Das sollt ihr so hegen und pflegen, wie wir es mit euch hier an der Schule tun werden. Und wenn ihr und euer Pflänzchen dann groß geworden sind, bringt ihr es zu eurer Abschlussfeier bei uns wieder mit.”

Ralf Anthonj spricht im Namen der Vefa

Ralf Anthonj begrüßte die neuen Schüler*innen und deren Eltern im Namen der Vefa, der Vereinigung der Eltern, Freunde und Altschüler des Pädagogium, und machte auf die Möglichkeiten der Vefa für den schulischen und außerschulischen Alltag aufmerksam.

Kennenlernen im Klassenraum

Im Klassenzimmer ging es dann erst einmal ans gegenseitige Kennenlernen, bevor für alle der erste Schultag an der Ganztagesschule anstand mit dem Kennenlernen der Gebäude, den vielen Wege und Räume auf dem Campus und dem ersten gemeinsamen Mittagessen: Buchstabensuppe, Schnitzel mit Nudeln und Tomatensoße, Salat und zum Nachtisch ein kleines Eis. Auf Nachfragen hieß es dann von einem Schüler: “Die Buchstabensuppe war besonders klasse!”

Am Nachmittag stand das Freizeitprogramm der Ganztagsschule im Mittelpunkt, die Auswahl hier ist groß und hier ist auch Zeit für Hausaufgaben und Lernzeiten – allerdings noch nicht am ersten Tag, denn da gibt es erst einmal noch so viel zu lernen und zu entdecken.

Dabei wünschen wir euch viel Freude, viele neue Freunde und tolle Lernerlebnisse!