Allgemein Berufliche Gymnasien Gymnasium Presse Realschule

Tag der Freien Schulen

77 Views

Landtagsabgeordneter Jonas Weber am Pädagogium

Unter dem Motto „Schenken Sie uns eine (Schul-)Stunde Ihrer Zeit“ sind Abgeordnete des Landtags von Baden-Württemberg eingeladen, eine Freie Schule zu besuchen und eine
Schulstunde gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern zu gestalten.

Jonas Weber, Mdl hat sich am Tag der Freien Schulen den vielfältigen Fragen der Klasse 9 der Realschule und dem „Schulgespräch“, das sind die gewählten Klassenvertreter in der
Schulstiftung Pädagogium gestellt.
Die SchülerInnen haben aus erster Hand erfahren, was den Alltag von Jonas Weber bestimmt und wie die Arbeit im Parlament und in den Ausschüssen funktioniert. Zielsetzung ist es, durch den direkten Kontakt mit Landtagsabgeordneten das staatsbürgerliche Interesse der Schülerinnen und Schüler anzuregen.
Das Spektrum der Fragen war sehr breit und zum Teil direkt. So wollten die SchülerInnen wissen, wie Jonas Weber die Entwicklung innerhalb SPD beurteilt, was er tun könne, um Jugendlichen in der Politik eine Stimme zu geben, wie die Politik Studenten und
Auszubildende bei der Wohnungsfinanzierung unterstützen könne, wie er zu Stuttgart 21 und zum Debakel am Berliner Flughafen steht, was ist sein Position zu Dieselskandal/ Klimawandel/ E-Mobilität/ autonomen Fahren? „Wieso ist das Netz im Ausland besser? Wieso verkauft Deutschland 5G-Lizenzen, wenn es
doch überall nur E-Netz gibt? Werden Schulen – auch Privatschulen – beim dem Ausbau der Digitalisierung unterstützt?“, wollten die Schülerinnen ebenso wissen, wie persönliche Fragen zum Tagesablauf eines Landtagsabgeordneten und „Wenn Sie sich noch einmal entscheiden könnten, sich politisch zu engagieren, würden sie es wieder tun und wenn ja warum?“

Der Tag der Freien Schulen findet bereits zum fünften Mal statt und ist damit ein fester Termin im Schuljahresplan der Freien Schulen in Baden-Württemberg. Im Schnitt besuchen zwei von drei Abgeordneten des Landtags von Baden-Württemberg im Rahmen dieses Formats eine Schule in freier Trägerschaft. Die Resonanz der Abgeordneten auf die Einladungen der Schulen ist auch in diesem Jahr wieder durchweg positiv. So nutzt zum Beispiel MdL Jonas Weber als kürzlich nachgerückter Parlamentarier die Gelegenheit, um dem Pädagogium Baden-Baden einen Antrittsbesuch abzustatten. Umweltminister Franz Untersteller besucht in Stuttgart die Michael-Bauer-Schule und Dr. Timm Kern informiert sich an der Freien Waldorfschule in Freudenstadt über
das freie Schulwesen. Prof. Dr. Goll und Rainer Hinderer statten den beruflichen Schulen der IB-Gruppe einen Besuch ab, und auch Dr. Stefan Scheffold informiert sich beim Ausbildungsund
Weiterbildungszentrum St. Loreto über die sozialen Berufe. Staatssekretärin Bärbl Mielich besucht im Dezember die Waldorfschule ihres Wahlkreises. Dr. Hans-Ulrich Rülke
hält in der Pforzheimer Goetheschule eine Unterrichtsstunde, und Andrea Bogner-Unden wird dieses Jahr an der Heimschule Kloster Wald eine Schulstunde zu Europa abhalten.
Eine Übersicht über alle bereits vereinbarten Termine zwischen Abgeordneten und Schulen in freier Trägerschaft kann auf der Homepage zum Tag der Freien Schulen eingesehen werden.