Alle Allgemein

Von Baden-Baden in die Welt und zurück

136 Views

Heute berichtete die Altschülerin Carolin Höll über ihre Erfahrungen und ihren Werdegang nach dem Abitur im Jahr 2009 bei uns und konnte so unseren Abiturienten interessante Einblicke und Tipps für deren weiteren Weg geben.

Ein wichtiger Tipp von ihr: Während des Studiums auf Praktika achten, möglichst viele Erfahrungen sammeln und so herausfinden, was zu einem passt und Spaß macht. Nach Studium und zwei Abschlüssen arbeitete Carolin Höll bei der Unternehmensberatung McKinsey und wurde weltweit eingesetzt.

Die Zeit dort war lehrreich, spannend und hat immer Spaß gemacht, gibt sie an. Allerdings ist der Workflow in einem solchen Unternehmen hoch: “Schon mittwochs hat man seine 40 Wochenstunden hinter sich.”

Die Entscheidung für das Familienunternehmen in Baden-Baden lag daher irgendwann nahe und so konnte Carolin Höll den Schülerinnen und Schüler auch die Ausbildungs- und Studienplätze in der Firma Horst Höll darstellen.

Ein sehr gelungener Vortrag mit vielen spannenden Einblicken. Wir sagen: Vielen Dank, gerne wieder!