Bedingungen für Prüfungsvorbereitungs- und Lernkurse, Ferienbetreuungen und Camps

  • Die Anmeldung wird erst mit der Bezahlung der Gebühr verbindlich.
  • Die Bezahlung der Gebühr muss bis spätestens 14 Tage vor Beginn erfolgen. Bei nicht rechtzeitiger Zahlung besteht kein Anspruch auf Teilnahme.
  • Eine Stornierung der Anmeldung ist bis 7 Werktage vor Beginn möglich, wobei eine Stornogebühr von 10,– Euro anfällt. Eine spätere Stornierung ist nicht mehr möglich, es kann jedoch ohne zusätzliche Kosten ein Ersatzteilnehmer benannt werden.
  • Wenn durch Stornierung die Mindestteilnehmerzahl nicht mehr erreicht wird, behält sich das Pädagogium das Recht vor, den Kurs oder die Ferienbetreuung/Camp abzusagen. Bereits gezahlte Gebühren werden in diesem Fall erstattet.
  • Das Fehlen eines Teilnehmers an einem oder mehreren Terminen führt zu keiner (Teil-)Erstattung der Gebühren.
  • Bei Terminausfällen, die die Schulstiftung Pädagogium (z.B. wegen Krankheit des Kursleiters) zu vertreten hat, werden die Termine nachgeholt. Falls dies nicht möglich ist, erfolgt eine entsprechende (Teil-)Erstattung der Gebühren.
  • Wir gehen davon aus, dass die Teilnehmer großes Interesse an der ordnungsgemäßen Durchführung des Kurs oder der Ferienbetreuung/Camp haben, den Anweisungen des Leiters Folge leisten und sich aktiv einbringen. Stört ein Teilnehmer die ordnungsgemäße Durchführung kann er ausgeschlossen werden. In diesem Fall erfolgt keine Rückerstattung der Gebühr.
  • Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen des BGB.

Versicherungen

  • Bei Veranstaltungen, die vom Pädagogium organisiert werden sind Schüler/innen des Pädagogiums bei der UKBW unfallversichert.
    Schüler/innen anderer Schulen sind unfallversichert, wenn sie über ihre Schule eine freiwillige Schülerzusatzversicherung beim BGV abgeschlossen haben (1,– Versicherung).
  • Unfälle bei Sportcamps, die von den Partnern der Schulstiftung Pädagogium durchgeführt werden sind nicht über die UKBW oder den BGV versichert.
  • Bitte prüfen Sie, ob Ihr Kind für solche Unfälle, die außerhalb von schulischen Veranstaltungen passieren, privat unfallversichert ist.
  • Wir empfehlen eine private Haftpflichtversicherung abzuschließen.

Prüfungsvorbereitungs- und Lernkurse

  • Die Teilnehmerzahl pro Kurs ist i. d. R. auf 15 begrenzt. Bei zu vielen Anmeldungen zählt die Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen.
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist sieben.
  • Bei zu geringer Teilnehmerzahl im Vor- und Nachmittagskurs behalten wir uns vor, die Kurse zusammenzulegen.

Ferienbetreuungen/Camps

  • Änderungen des Programms (wetterbedingt, Personalwechsel, etc.) behalten wir uns vor.
  • Das Ferienprogramm/Camp kann nur ab einer Mindestteilnehmerzahl, die von Camp zu Camp variiert durchgeführt werden. Wird die Mindestzahl nicht erreicht, werden Sie spätestens 10 Tage vor Kursbeginn informiert. Es besteht dann kein Anspruch auf Durchführung der Ferienbetreuung/Camp, bereits gezahlte Gebühren werden erstattet.