Ausflug „Internatshaus Stadtblick“ 8.-10. Juni 2018 am Feldberg

Direkt nach der Schule wurden am Freitag die zuvor gepackten Taschen und ein Lunch Paket geschnappt und los ging‘s zum Feldberg, denn der Zug wartet nicht.

Nach einer längeren Zug- und Busfahrt mit Verspätungen kamen wir abends in der Jugendherberge am Feldberg an. Wir durften sofort ein leckeres Abendessen essen und dann unsere Zimmer beziehen. Da die Zimmerbelegung bereits im Voraus besprochen wurde, verlief die Zimmereinteilung sehr schnell. Somit war am Abend noch genug Zeit die Jugendherberge und Umgebung zu erkunden sowie gemeinsam Spiele zu spielen.

Am nächsten Morgen gab es zwischen 7:30 und 9:00 Uhr ein Frühstücksbüfett. Danach wurden die Taschen fürs „Badeparadies Schwarzwald“ gepackt. Nach einer kurzen Busfahrt sowie einem kleinen Fußmarsch sind wir dort angekommen. Im Schwimmbad erwarteten uns 22 Rutschen für alle Altersklassen, Palmen, ein Wellenbad sowie ein Entspannungsbereich, indem wir uns zum Spielen getroffen haben. Es war ein schöner, erholsamer, aber auch aktiver Tag. Als wir abends wieder in der Jugendherberge ankamen, gab es abermals ein leckeres Essen. Am Abend gingen einige nach draußen und andere suchten ihre Revanche beim Spielen.

Der Sonntag war der letzte Tag unseres Gemeinschaftswochenendes. Nach dem Frühstück mussten wir unsere Taschen packen. Dann ging‘s zum Kletterwald. In luftiger Höhe wurden dort Ängste überwunden und auf Seilbahnen in die Tiefe gerauscht. Es waren aufregende, anstrengende und spaßige Stunden. Danach fuhren wir zum Titisee, von wo wir zurück nach Baden-Baden ins Pädagogium fuhren. Ein schönes, erlebnisreiches, aber auch anstrengendes Wochenende ging vorüber, in welchem wir uns alle noch besser kennen lernen konnten.

Haus Stadtblick