„Erste Hilfe“-Kurs in der Grundschule

„Erste Hilfe“ – dieses Schlagwort kennt wohl jeder. Doch was man tatsächlich darunter versteht und wie man im Ernstfall vorgeht, das muss erst einmal erlernt werden.

So machten wir (Alexander Goßner, Frederick Popp und ich selbst, Katharina Schmucker) uns vom Sani Team, in Begleitung von Herrn Dereli, am 27.10.2017 auf den Weg zum „Kleinen Päda“. Wir wurden gespannt und freudig von den 3. Klassen der Grundschule erwartet. Alle Schülerinnen und Schüler dieser Klassen haben an diesem Tag einen „Erste Hilfe“-Kurs absolviert.

Nach einem informativen Theorie-Teil durften auch sie kräftig Handanlegen, Pflaster kleben, Verbände legen und nun wissen unsere kleinen Ersthelfer rundherum nahezu alles von einer stark blutenden Wunde bis hin zu einer toxischen Vergiftung. Interessiert und engagiert haben sie alle Kursinhalte verfolgt und damit zu einem gelungen Tag am „Kleinen Päda“ beigetragen. Wir kommen auf jeden Fall gerne wieder, denn auch uns hat es großen Spaß gemacht.

(Johanna Schmucker 9b)