Mit neuen Trikots zum dritten Platz

Die Mannschaft vom Päda zusammen mit den Vorsitzenden der VEFA.

Am Samstag, den 12. Mai 2018 empfing das Päda vier Internate aus den benachbarten Bundesländern zum zweiten „Päda“-Fußball-Kleinfeldcup für Internatsmannschaften. Auf dem Kunstrasenplatz des Aumattstadions maßen sich die Mannschaften des Kollegs St. Blasien, des UWC Robert Bosch College aus Freiburg, der Internatsschule Institut Lucius aus Echzell, der Christian-von-Bomhard-Schule aus Uffenheim und des Pädas in einem spannenden Wettstreit, bei dem in erster Linie der Spaß im Vordergrund stand. Es war ein rundherum gut organisiertes Turnier mit tollen Spielen, super Mannschaften und schönen Toren.

Das Team vom Päda freute sich über den dritten Platz außerdem wurde Torhüter Max Meier-Röhn vom Päda zum Torhüter des Turniers gewählt. Die VEFA hatte im Vorfeld einen neuen Trikotsatz für die Mannschaft rund um Trainer Herr Dereli gesponsert. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!