Allgemein Grundschule

Grundschule nimmt am bundesweiten Vorlesetag teil

Am Freitag, 15. November fand der bundesweite Vorlesetag statt, an dem die Grundschule bereits am Donnerstag teilnahm. Ziel des bundesweiten Vorlesetages ist es, Kinder für das Lesen zu begeistern

Die ganz unterschiedlichen Geschichten drehten sich alle um das Motto ‚Sport und Bewegung‘. Sie wurden den Kindern in kleinen Gruppen, aus allen vier Altersstufen gemischt, von den Erwachsenen vorgelesen. Die Kinder lauschten aufmerksam und interessiert in der kleinen ‚Unterricht-Auszeit‘.

Allgemein Grundschule

St. Martin

In einem langen Zug zogen alle Kinder der Krippe, des Kindergartens und der beiden ersten und zweiten Klassen mit ihren Laternen los. Im nahegelegenen Park konnte man alle Kinder mit ihren leuchtenden Laternen über den Berg verteilt sehen. Nach dem Umzug versammelten sich die Kinder mit ihren unterschiedlichen, schön bunt leuchtenden Laternen noch einmal auf dem Schulhof und sangen gemeinsam Martinslieder. Der Tag endete gemeinsam mit den Eltern bei einem Umtrunk mit großen – mit Martinsgänsen verzierten – Hefekränzen, die geteilt wurden, so dass es für alle reichte.

Allgemein Grundschule

Autorenlesung von Bettina Göschl in der Stadtbibliothek Baden-Baden

Wir sind die Nordseedetektive.
Wir wohnen gleich hinter’m Deich.
Entführung, Raub und Betrug
Verbrechen gibt’s mehr als genug!
Rufen Sie uns
Wir lösen Ihren Fall!
Auf jeden Fall!

Am 16.10.2019 besuchten die 40 Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b die Autorenlesung von Bettina Göschl in der Stadtbibliothek Baden-Baden. Die Schriftstellerin stellte ihr neues Buch „Der versunkene Piratenschatz“ vor, las Kapitel 1-2 und stellte mit ihrer Stimme und Mimik die Hauptpersonen dar. Sie bezog die Schüler und Schülerinnen mit ein, indem sie ihnen Fragen stellte bzw. kleine Gedankenausflüge machen ließ. Die abenteuerliche Reise wurde musikalisch mit Gesang und Gitarre untermalt. Obwohl es nicht die erste Autorenlesung für die Viertklässler war, hatten sie viel Spaß, hörten zu und sangen mit. Sie erlebten „den majestätischen Nachtsturm“, hörten „den Wind, der wie der fauchende Atem eines wütenden Drachen“ klang und freuten sich, als die Geschwister die geheimnisvolle, alte Flaschenpost im Wattenmeer fanden. Anschließend gab es noch Zeit für Fragen. Das neugierige Publikum wollte wissen: „Wie lange man braucht, um ein Buch zu schreiben?“, „Wie man auf die Idee kommt  Schriftstellerin zu werden?“, „Wie viele Leute an einem Buch beteiligt sind?“ oder „Wie viel man als Autorin an einem Buch verdient?“ Die Lesung selbst, wie auch die Autorin, hinterließen einen positiven Eindruck. Viele Kinder bekamen Lust, das vorgestellte Buch weiter zu lesen.

Allgemein Grundschule

Grundschul- und Kindergartenkinder säen gemeinsam eine Blumenwiese

Ein Paradies für Blumen und Insekten: Grundschul- und Kindergartenkinder des Pädagogiums säen Blumenwiese an

Grundschul- und Kindergartenkinder des Pädagogiums haben gestern auf dem Hungerberg, an das Haus des Kindes angrenzend, eine etwas 2000qm große Blütenwiese angesät. Unterstützt wurden sie dabei von Mitarbeitern des städtischen Fachgebiets Park und Garten und vom Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Vollständiger Bericht aus dem Badischen Tagblatt als PDF zum Download

Allgemein Grundschule

Sachunterricht am Kaltenbronn

Am Freitag, den 11.10.19 bekamen die 38 Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a/4b die Möglichkeit ihre theoretischen Kenntnisse aus dem Sachunterricht zum Thema „Wald“ durch praktische Erfahrungen zu ergänzen. Unter fachkundiger Anleitung von zwei Mitarbeiterinnen des Infozentrums Kaltenbronn lernten die Kinder sich besser im Wald zurechtzufinden, respektvoll mit der Natur umzugehen und bauten die Ängste und Vorurteile vor der „Wildnis“ ab.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das Thema „Auerhühner im Schwarzwald“. Die neugierigen Entdecker beobachteten die Lebensräume dieser anspruchsvollen Vögel und lernten ihre Gewohnheiten und ihre Nahrung kennen. Nebenbei wurden auch die Stockwerke des Waldes besprochen, Pilze angeschaut und die Unterschiede zwischen Fichte und Tanne hautnah erlebt. An diesem Tag erfuhren die Viertklässler warum das Wasser im Bach braun und schaumig ist, ob es in Baden-Baden Wölfe gibt, wie giftig die Schlangen im Schwarzwald sind und was man machen muss, wenn man im Wald einem Wildschwein begegnet. Obwohl der eine oder andere Muskelkater hatte, kamen die Kinder am Nachmittag wieder glücklich in die Schule zurück. An diesem Tag erlebten sie die Natur des Nordschwarzwaldes, erfuhren viel Interessantes über Wildtiere und ihre Lebensräume und erwarben neue Kenntnisse über das Ökosystem Wald.

Allgemein Grundschule

Ferienbetreuung

Auch in diesem Schuljahr fand wieder in einigen Ferien die Ferienbetreuung statt. In ihrem vertrauten Umfeld verbrachten die Kinder ihre Ferienzeit mit tollen Aktivitäten. Es wurde gebastelt, gemalt, Sport getrieben und verschiedene Ausflüge unternommen. So konnten die Kinder in den Sommerferien an einer Eselwanderung teilnehmen, besuchten das Naturkundemuseum oder gingen in den Zoo. Selbstverständlich stand bei den sommerlichen Temperaturen auch ein Schwimmbadbesuch auf dem Programm.

Allgemein Grundschule

Abschlussfeier der Viertklässler am 24. Juli 2019

Nach vier Jahren Grundschulzeit war es für die Viertklässler nun an der Zeit sich zu verabschieden. Mit einem vielfältigen Programm präsentierten sie ihren Eltern und dem Lehrer- und Freizeitkollegium ihr Können. Mit verschiedenen modernen Tänzen, Flötenvorspiel, einem ‚Froschgesang‘ zu dem Lied ‚Manamana‘, dem Theaterstück ‚Des Kaisers neue Kleider‘ sowie einzelnen Solodarbietungen auf dem Klavier gestalteten die Schüler einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend.

Mit Bildimpressionen über das vergangene Schuljahr endete der gelungene Abend. Die Viertklässler zeigten, dass sie bereit sind für den nächsten Schritt in die weiterführenden Schulen.

Allgemein Grundschule

Buntes Sommerfest an der Grundschule des Pädagogiums

Am Samstag, 20. Juli, fand zum Schuljahresabschluss an der Grundschule des Pädagogiums ein buntes, fröhliches und sehr abwechslungsreiches Sommerfest statt.

Es gab eine große Auswahl an Aktivitäten. Der Bastelstand, das Entenangeln, die Bewegungsspiele oder das Kinderschminken lockten die Kinder in ihren Bann. Die Flötenvorspiele und die Tanzdarbietung der Freizeit-AG’s sowie ein Tanz der Kindergartenkinder, des Eulenprojektes und der Dritt- und Viertklässler sorgten für ein abwechslungsreiches Programm und die gute Stimmung.

Die zahlreich erschienenen Gäste ließen sich von dem munteren Treiben auf dem Schulhof leiten. Bei herrlichem Sonnenschein genossen alle Beteiligten – Gäste, Schüler und das Kollegium der Grundschule – das gelungene Fest zum Abschluss des Schuljahres.

Allgemein Grundschule

Vorschüler treffen Erstklässler im Unterricht und in der Freizeit

Für die Vorschüler des Kindergartens ist es nun nicht mehr lange bis zu ihrem ersten Schultag. Um ihnen die Wartezeit etwas zu verkürzen, durften sie schon einmal am 3. und 4. Juli 2019 in das Schulleben ‚eintauchen‘.

Bei einem Unterrichtsbesuch in der ersten Klasse erlebten sie eine Deutsch- und Mathestunde. Gemeinsam erarbeiteten die Vorschüler und Erstklässler das Gedicht ‚Der Faden‘, setzten es kreativ mit einem eigenen Faden um und malten anschließend die Figuren auf einem Arbeitsblatt, das sie stolz mit nach Hause nehmen durften.

In der Mathestunde erforschten die Kinder die Symmetrie, fanden Eigenschaften heraus und stellten durch Faltschnitte eigene symmetrische Formen her.

In der darauffolgenden Woche machten sich die beiden Gruppen aus Kindergarten und Schule zu einem kleinen gemeinsamen Ausflug in den Wald auf. Dort wurde gespielt, gebaut und die unterschiedlichsten Dinge entdeckt.

Die Vorschüler freuen sich auf die Schule und wissen, dass sie dort bereits einige Kinder kennen und auf dem Schulhof wieder treffen werden.