Alle Allgemein Internat Kindergarten Presse Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Berufliche Gymnasien Schulart: Grundschule Schulart: Realschule

Start des digitalen Tags der offenen Tür

Während und wegen Corona hat sich vieles geändert.
Niemals hätte man sich vorstellen können, dass auf dem Schlossberg vollkommene Ruhe herrscht, wo doch eigentlich Scharen von künftigen “5-ern“ mit Ihren Eltern am Tag der offenen Tür über den Schulcampus laufen, um dort Ihre vielleicht künftige Schule kennenzulernen.

Bunter AbendNeben den bereits im Vorfeld durchgeführten Anmelde- oder Informationsgesprächen wie auch neben den Informationsmöglichkeiten auf
der Homepage haben wir uns „unseren Tag der offenen Tür“ für Sie nicht nehmen lassen!

So haben wir am 27. Februar 2021 mehrere digitale Vorstellungen platziert, bei denen man sich über die Lern- und Kommunikationsplattform Teams zumindest etwas umsehen konnte. Auf diese Weise erfuhren Interessierte vieles über das pädagogische Konzept wie auch über den Tagesablauf, die Sprachenfolge oder das Angebot der schuleigenen Küche – um nur einzelne Aspekte zu nennen.

Sollten Sie heute keine Zeit gehabt haben, stehen wir für weitere Gespräche natürlich gerne zur Verfügung, damit „unsere Schule“ vielleicht auch “deine Schule“ wird.

Allgemein Presse Schulart: Realschule

Märchenbilder

Wenn es noch so lange dunkel ist und alle wegen Corona zu Hause bleiben müssen, kann man auch mal wieder zum Märchenbuch greifen oder sich an folgenden Bildern der Klasse RS 5a erfreuen:

Im Unterricht wurden dort der Märchenweg und der Aufbau von Märchen gemeinsam bearbeitet und das Leben der Gebrüder Grimm kennengelernt. Dazu haben die Kinder der Realschule Klasse 5 verschiedene Märchen gelesen und ein Märchen vor ihrer Klasse im Onlineunterricht präsentiert. Im Anschluss war Kreativität gefragt, denn es sollte eine Bildergeschichte zum Lieblingsmärchen gemalt werden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Susanne Büchler

Allgemein Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Realschule

Nur tolle Hausaufgaben

"Es gibt wirklich nur tolle Hausaufgaben!" Das könnte man manchmal meinen, wenn man die Einsendungen der Schüler*innen und Lehrer*innen für die Homepage erhält. Früher war das irgendwie anders...

Hier eine Hausaufgabe aus dem BN-Unterricht von Michael Büchler für die Schüler der 5. Klasse am Gymnasium. Das Thema war "Oberflächenspannung". Was sich erst einmal langweilig anhören mag, wird im Video zu einem wahren "Heureka - ich hab´s!". Das Experiment durchgeführt hat Giovanni Muciaccia. Aber sehen Sie selbst...

Erster Versuch zur Oberflächenspannung

Zweiter Versuch zur Oberflächenspannung

Alle Allgemein Presse Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Realschule

Einschulung der 5. Klassen

Viele neugierige und erwartungsvolle Schüler*innen konnten Schulleiter Michael Büchler und sein Stellvertreter Matthias Fischer an diesem Mittwoch in der Aula des Pädagogiums begrüßen. Rund 70 neue Fünftklässler werden in diesem Schuljahr neu auf dem Schlossberg sein.

Zur Begrüßung spielte Vivienne Kapllani aus der Klasse 6b des Gymnasiums am Flügel einen Walzer von Chopin. Dass durfte sie in diesem Jahr gleich dreimal hintereinander tun, denn aufgrund der Corona-Bestimmungen und der vielen neuen Schüler*innen erfolgte die Einschulung in Etappen. Nach der Vorstellung der Klassenlehrer*innen, des Freizeitteams und der Schulsozialpädagogik wurden die neuen Schüler*innen von ihren Klassenlehrern in Empfang genommen. Im Klassenzimmer wartete dann an jedem Platz und als Überraschung ein kleines Pflänzchen auf jeden Schüler, und damit verbunden die erste „Hausaufgabe“: „Auf euer Pflänzchen sollt ihr aufpassen und es pflegen, damit es euch später einmal an eure schöne Schulzeit erinnert“, erläuterte Matthias Fischer, der selbst Co-Klassenlehrer einer fünften Klasse ist.

„Das alte und auch das neue Schuljahr forderte viel von uns ab“, erläuterte Michael Büchler im Anschluss den Eltern: Der Tagesablauf der Ganztagesschule musste den Corona-Bestimmungen entsprechend neu abgestimmt werden. Das betraf nicht nur den Unterricht, sondern auch die Vesper- und Pausenzeiten, die Zeiten des Mittagessens, Freizeiten und Arbeitsgemeinschaften sowie die Lernzeiten.

Zum besseren und nachhaltigen Lernen wurden zudem neue Fördermodule im Tagesablauf eingerichtet, um verpassten Lernstoff aus dem vergangenen Schuljahr zu wiederholen und zu vertiefen. Und sollte es – was niemand hofft – wieder dazu kommen, dass Klassen zu Hause bleiben müssen, hat jeder neue Fünftklässler einen direkten Zugang zum digitalen Live-Unterricht erhalten. Denn damit hatte die Schulstiftung bereits im vergangenen Jahr sehr gute Erfahrungen gemacht.