Herr Bogner erklärt...

Liebe Schüler*innen, lieber Eltern,

Liebe Schüler*innen, lieber Eltern,

aus unserer Reihe "Herr Bogner erklärt..." gibt es an dieser Stelle wichtige Videos zur Einrichtung, zu ersten Schritten und der Arbeit mit Microsoft Teams. Falls noch Fragen können diese sowohl in Teams als auch per Mail an Herrn Bogner sowie Herrn Krauss gestellt werden!

Wir wünschen viel Spaß bei der Arbeit mit Teams!

Grüße aus dem Homeoffice unserer Lehrer...

Seit dem 17.03.2020 sind wir nun online mit unserem digitalen Stundenplan unterwegs nach dem wir unterrichten.

Unsere Lehrer sitzen zu Hause vor den PCs und unterrichten zu den regulären Zeiten nach Stundenplan mittlerweile mit Microsoft Teams, das mit Sprach- und Textchat, Bildschirm teilen und aufschalten sowie Einstellung und Einsammeln von Aufgaben ein professionelle Software im Bildungssektor ist.. Mittlerweile werden wir immer besser und der eigene PC, Headset und kleine Videos zu Unterrichtssequenzen haben Kreide und Tafel  abgelöst.

Hier kommen ein paar Grußbilder der fleißigen Kollegen aus dem Homeoffice und auch aus der Notfallbetreuung an unserer Schule – die Galerie wird ständig erweitert:

Unser Sekretariat ist nach wie vor im Einsatz vor Ort:

Grüße aus dem Homeoffice unserer Schüler...

Und auch unsere Schüler machen fleißig mit: Matthias Fischer, Lehrer für evangelische Religion und stellvertretender Schulleiter des Gymnasiums hat Bilder seiner Schüler bekommen: Aufgabe für die Klasse 5 war, einen „Bibelkuchen“ zu backen. Sehr gelungen – ihr seid toll! Auch aus anderen Klassenstufen erreichen uns Bilder, wie beispielsweise aus der Klasse 9b des Gymnasiums  von Charlotte Schneider und von Michelle Eckstein aus der WGJ1 - da funktioniert sogar das Lernen mit Hund! Sehr fleißig! Und noch jemand lernt mit tierischem Freund: Lena aus der 6b des Gymnasiums sitzt an ihren Aufgaben und Semih aus Klasse 6 ist fleißig an seiner Plakatarbeit - es scheint um Dinosaurier zu gehen. Sehr schön! Zu Beginn der Osterferien erreicht uns dann ein Gedicht, geschrieben im Konjunktiv II! Eine Aufgabe von Frau Susanne Büchler an die Klasse 7b des Gymnasiums - diese Deutschlehrer! Aber kein Problem für Felix Merz, wie man hier sieht (und auch in der Bildergalerie...): Gedicht Felix

Und gleich noch ein Gedicht von Stella Lehmann mit dem aktuellen Titel "Die Zeit und der Virus" sowie ein weiteres Gedicht von Charlotte Rodday. Vielen Dank an die fleißigen DichterInnen!

Auch die Grundschule ist mit dabei. Hier wurde die Idee des Regenbogen zeichnens aus Italien und Spanien aufgegriffen: Max aus der Klasse 1b machte fleißig mit und malt gleich zwei Regenbogen! Auch Orlando aus Klasse 3b schickt einen Regenbogen. Klasse ihr beiden - das sieht wirklich gut aus! Und Emily aus der Klasse 1b ist fleißig an ihren Hausaufgaben, ebenso wie Leonie aus der 2a, Maximilian Sageev aus der 2b beim Lernen draußen und Philipp aus der 4a: Zwei Daumen hoch beim Lernen, sehr schön! Echte Holzkunst erreicht uns von Wodan Welser aus der Klasse 3b: Da steckt richtig Arbeit drin! Gleich zwei Bilder kommen von Familie Brandau: Raphael aus der 1a und Emilia aus der 4b sind ebenfalls fleißig - wie die Mama, die wie andere auch, zwei Homescooling-Kinder zu betreuen hat. Respekt!

Von der Klasse 2a der Grundschule mit ihrer Klassenlehrerin Eva Schuffenhauer kommt pünktlich zum Fest ein Osterstrauß als Ostergruß!
Vielen Dank, das habt ihr toll gemacht und..
Frohe Ostern Euch allen!

 

 

Und auch in der zweiten Osterferienwoche geht es munter weiter: Bilder zur "Corona-Challenge" aus der Klasse 5b erreichen uns über den Klassenlehrer Max Mitzel. Mit dabei sind Bilder von Jaime, Leo, Dylan, Florian und Sherin. Danke für die Bilder!

Von Jonas Leidl aus der Klasse 9b des Gymnasiums erreicht  uns über die Fachlehrerin Melanie Gritt das Ergebnis der Aufgabe, eine typische französische Spezialität nach Originalrezept zu backen. Voilà: Tarte Tatin!

Und noch jemand ist fleißig in der Küche: Vom Klassenlehrer Uwe Bissinger erreicht uns ein Bild von Lisa aus der 5. Klasse des Gymnasiums: Sie hat "Scones" gebacken. It´s Tea Time! Schade, dass wir nicht vorbeikommen dürfen zum Probieren...

Die Laune nach den Ferien ist immer noch gut: Heute schicken uns Emily aus der 1a mit ihrem kleinen Bruder Ragnar ein Bild vom Homeoffice/Homescooling/Kita@Home. Viel Spaß ihr Zwei!

Auch nach den Ferien geht es kreativ weiter: Über unseren Musiklehrer Malte Fischer erreicht uns ein "Corona-Rap" von Maximilian von der Hülst aus der sechsten Klasse der Realschule. Zu unserem Jungtalent geht es hier:

Es ist Ende April und die Klasse 5b des Gymnasiums beschäftigt sich gerade mit Biolehrerin Madeleine Friedrich-Meinzer mit dem rund 15 Gramm leichten Feuersalamander (Salamandra salamandra). Leo hatte in der Folge richtig Glück: Er entdeckte ein echtes Exemplar, gut zu sehen in unserer Bildergalerie...

Naturnah geht es weiter mit einem Blumenexperiment in der Klasse 1a: Emily Herrmann beobachtet konzentriert die Pflänzchen und protokolliert dabei fleißig mit. Ist das etwa Cola in einem der Gläser für das Gänseblümchen?!

Heute erreicht uns ein weiteres, besonderes Projekt mit "Feelings":

I feel great when…

Als Klassenprojekt während der Corona-Zeit gestalteten die Schüler*innen der Klasse RS 5a gemeinsam mit ihrer Englischlehrerin Melanie Gritt Plakate zum Thema „Feelings“, in denen sie ihre Gefühle visualisierten, die sie während der Corona-Zeit empfinden. Nach nur wenigen Monaten Englischunterricht können die Schüler*innen schon sehr gut ausdrücken, wie sie sich in bestimmten Situationen fühlen. Dabei kamen viele unterschiedliche Ergebnisse zustande: von farbenfroh bis schwarz-weiß, von handgemalt bis auf dem Computer erstellt. Gemeinsam waren die Schüler*innen sich einig: „We’re fed up with corona virus and will feel great when school starts again!“ Eine Auswahl der Ergebnisse ist hier zu sehen:

Projektwoche trotz Corona!

Corona verändert unser Leben. Die Bedrohung durch das Virus führt zur Maskenpflicht, Homeoffice, sozialen Distanz und Homeschooling. Um diese Gefahr zu überwinden, müssen wir alle zusammenhalten. „Wir gehören zusammen!“ lautet das Klassenmotto der Klasse 4a und die 19 Schüler und Schülerinnen haben es bewiesen, indem sie trotz des Fernlernunterrichtes ihre Projektwoche durchgeführt haben. In der Woche vom 29.04.2020 bis 06.05.2020 recherchierten die jungen Forscher und Forscherinnen im Internet zu Themen wie „Umweltschutz“, „Plastik im Meer“, „Nachhaltigkeit“ und „Erneuerbare Energien“. Sie experimentierten mit selbstgemachter Biogasanlage, bastelten Windräder, gestalteten umweltfreundliche Einkaufstaschen, überlegten, was die Kinder für den Schutz der Umwelt tun können, setzten sich mit Zahlen und Daten auseinander und bereiteten Plakate und Präsentationen vor. Besonders viel Spaß hat der Austausch und das Präsentieren der Projektergebnisse per Skype gemacht.

Gitarre lernen - WEGEN Corona!

Wieder erreicht uns etwas Besonderes: Nikita Vogel aus der Klasse 7a des Gymnasiums hat in den Corona-Wochen angefangen Gitarre zu lernen und hat darüber ein tolles Video für einen Wettbewerb gedreht: Die Gitarre lebt!

Das Video ist richtig gut geworden und jetzt braucht Nikita unsere Unterstützung: Am 24. Mai um 18 Uhr kann man während einem Livestream für Nikita abstimmen und es wäre toll, wenn das möglichst viele machen würden! Hier geht es zur Abstimmung: Deine Stimme für Nikita 

Wir drücken die Daumen und wünschen viel Erfolg!

Ihr habt auch Bilder für uns, die zeigen, wie es zu Hause mit dem digitalen Unterricht und seinen Ergebnissen funktioniert? Prima!
Schreibt uns und schickt Bilder an oeffentlichkeitsarbeit@paeda.net.

Wir sind gespannt auf eure Bilder und veröffentlichen sie an dieser Stelle!