Alle Allgemein

Anschauen lohnt sich: Drittliga-Handball beim TV Sandweier

724 Views

Wer sich jetzt fragt, was denn das Päda mit Handball beim TV Sandweier zu tun hat, weiß noch nicht, dass wir den Verein schon seit geraumer Zeit unterstützen.

Wir dürfen über das große Digitaldisplay werben. Dabei nutzen wir aus, dass die Mannschaft viele Gäste von außerhalb anzieht und werben so für unser Internat:

 

https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2023/02/Sandweier_TV_Display_0722_Seite_1-scaled-300x200.jpg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2023/02/Sandweier_TV_Display_0722_Seite_2-scaled-300x200.jpg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2023/02/Sandweier_TV_Display_0722_Seite_3-scaled-300x200.jpg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2023/02/Sandweier_TV_Display_0722_Seite_4-scaled-300x200.jpg

Ein weiterer wichtiger Grund ist, dass Vereinsarbeit ein hohes Gut für das Gemeinwohl sind. Kinder und Jugendliche lernen dort, wie Engagement für andere funktioniert. Mit unserem Leitsatz "Miteinander leben, lernen und lehren" sind wir da an der richtigen Adresse.

Und natürlich gibt es noch weitere Gründe: Unser Kollege und Lehrer für Mathematik und Sport, Max Mitzel spielt in der ersten Mannschaft und ist mit ein Garant für deren Erfolg. Mit vergleichbar geringem Budget hat der Verein in diesem Jahr mit der Mannschaft in die dritte Liga geschafft. Eine kleine Sensation für die Region.

Uwe und Dina Bissinger.

Und schließlich gab es da, diejenigen, die überhaupt den Kontakt zum Verein hergestellt haben: Unsere ehemaligen Kollegen Dina und Uwe Bissinger.

Beide sind seit letztem Jahr in Pension, zeigen ebenfalls großes Engagement und machen so vor, wie es geht.

Es lohnt sich, den Verein anzuschauen und auch viele unserer Schülerinnen und Schüler sowie Kollegen waren schon dort, mancher Schüler spielt mittlerweile auch im Verein aktiv mit.

Wann es wie weitergeht findet man im Spielplan des TV Sandweier. 

Stimmung vor Ort inklusive - versprochen!