Alle Allgemein Internat

Miteinander leben im Internat: Päda-Rallye und Speed-Dating

Zum Schuljahresanfang einfach nicht mehr wegzudenken: Die klassische Päda-Rallye des Internats quer über den Schlossberg und das darunter liegende Baden-Baden. Mit vielen Fragen, Denk- und Geschicklichkeitsspielen lernten unsere Internatsschülerinnen und -schüler die Stadt und vor allem einander besser kennen. Mit dabei sind natürlich die Erzieherinnen und Erzieher aus den verschiedenen  Häusern. Teamwork war gefragt und zum Schluss gab es für alle eine Abkühlung mit einem leckeren Eis.

https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/PaedaRallye-10-rotated-300x200.jpg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/PaedaRallye-8-300x200.jpg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/PaedaRallye-2-rotated-300x200.jpg

Damit der Einstieg immer gut gelingt, gibt es im Internat Paten für die neuen Schüler*innen. Wie schnell man sich dabei kennenlernen kann, zeigte sich letzte Woche im Paten-Speed-Dating:  Verschaffe dir von deinem Gegenüber einen ersten Eindruck in 90 Sekunden, wechsle dann den Platz und lerne das nächste Patenkind kennen. 45 Fragen konnten helfen, sein Gegenüber gut kennenzulernen. Auf ein gutes Miteinander bei uns auf dem Schlossberg!

 

https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/SpeedDating-7-Mittel-rotated-300x200.jpg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/SpeedDating-5-Mittel-300x200.jpg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/SpeedDating-3-Mittel-300x200.jpg
Alle Allgemein Internat

Unsere Internatsschüler*innen lernen im Europapark…: Physik bei 130 km/h

Am vergangenen Wochenende gab es einen Ausflug des gesamten Internats in den Europa-Park nach Rust.

Mehr als 50 Mal wurde der Silver Star, eine der größten und höchsten Stahlachterbahnen Europas genutzt.

Für die Physiker: Mit mehr als 130 km/h erreicht der Silver Star rund 4g, wobei 1g der normalen Erdbeschleunigung entspricht?

https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/InternatEuropapark-3-Mittel-rotated-300x200.jpeg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/InternatEuropapark-2-Mittel-300x200.jpeg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/InternatEuropapark-1-Mittel-rotated-300x200.jpeg

Alles klar?! Wenn nicht, kein Problem:

Internatsschülerin und -schüler am Schlossberg werden und Physik im Europapark genießen!

 

Alle Allgemein

Wo Kaiser Franz und Sisi lebten: Grüße von der Studienfahrt der Abschlussklassen

Von der Klassenfahrt der Abschlussklassen Realschule nach Wien erreichen uns erste Bilder! Da wäre man gerne dabei...

https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/Klassenfahrt_RS10_2223-4-Mittel-300x200.jpeg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/Klassenfahrt_RS10_2223-1-Mittel-300x200.jpeg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/Klassenfahrt_RS10_2223-3-300x200.jpeg

Die Schülerinnen und Schüler waren im Museum der Illusionen in Wien und erlebten dort Spannendes und Verblüffendes, wie die Bilder zeigen. Zwischendrin wurde ein Polestar von den Jungs fachmännisch begutachtet.

https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/Klassenfahrt_RS10_2223-5-300x200.jpeg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/Klassenfahrt_RS10_2223-12-Mittel-300x200.jpeg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/Klassenfahrt_RS10_2223-2-Mittel-rotated-300x200.jpeg

Weiter ging es nach Schönbrunn, zur Sommerresidenz der Habsburger. Hier treffen Kunst (Rokoko) und Geschichte aufeinander: Kaiser Franz und seine Sisi lassen grüßen und die Klassen sagen Danke an die Vefa, die den Eintritt und die Führung gesponsert haben. Wir sind gespannt auf weitere Bilder!

https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/Klassenfahrt_RS10_2223-8-Mittel-300x200.jpeg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/Klassenfahrt_RS10_2223-7-Mittel-300x200.jpeg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/Klassenfahrt_RS10_2223-6-Mittel-300x200.jpeg
Alle Allgemein

Großes Leuchten am Päda…

Immer wieder erreichen uns tolle Bilder rund um die Schule am Schlossberg. Am Wochenende war es wieder soweit.
Olaf Heide, Fotograf aus Waldkirch, hat an diesem Wochenende die Schule besucht und ein tolles Bild da gelassen. Wir sagen vielen Dank!

Jede Menge weiterer Bilder finden sich auf unserer Homepage, Facebook und Instagram sowie unter Google, einige davon sind auch immer wieder von Besuchern der Schule.
Haben Sie oder ihr auch tolle Bilder der Schule? Dann her damit unter oeffentlichkeitsarbeit@paeda.net.
Wir freuen uns über jede Möglichkeit, schöne Bilder zu veröffentlichen.

Alle Allgemein

Weltenbummler zu Besuch im Spanischunterricht

Denise Lerner, Abiturientin 2013, zu Besuch.

Denise Lerner, Abiturientin des Jahrgangs 2013, besuchte als Altschülerin wieder ihre Schule. Vieles hat sich seitdem verändert, vertraut ist ihr in jedem Fall noch ihre ehemalige Spanischlehrerin Paloma Garcia, zu der es bis heute regelmäßigen Kontakt gibt. Vor allem neu für Denise: Unser Unterrichtskonzept “Der Lehrer als Gastgeber”: Klassenräume sind Fachräume geworden und sieht man auch deutlich. Bei Paloma Garcia hat sie auch Spanisch gelernt, die Liebe zur Sprache entdeckt und schließlich nach der Schule in Madrid Zahnmedizin studiert.

Fleißig bei der Arbeit.

Nach dem Studium ging es dann nach Los Angeles, um Schauspielerei zu lernen. Denise spricht perfekt Spanisch und so hinterließ der Besuch bei den Schüler*innen der Eingangsklasse des Gymnasiums einen bleibenden Eindruck. 

Diese stellten (selbstverständlich auf Spanisch) ihre Fragen über Denise` Zeit auf dem Päda, ihre Jahre in Spanien und in den USA, wie es zu dem Wechsel nach Los Angeles kam und vieles mehr. Eine lebensnahe Stunde, die bei der Klasse mit Begeisterung aufgenommen wurde.

Immer wieder besuchen uns Altschüler*innen und berichten über ihre Zeit nach der Schule. Wir sind immer gespannt und freuen uns auf den regen Austausch. Auch an Denise geht an dieser Stelle ein großer Dank: Du warst eine Bereicherung für uns!

2013 gab es noch Klassenräume, heute sind alle Räume Fachräume geworden.
Alle Allgemein

Was für ein Drama: Büchners Woyzeck trifft unseren Green-Screen-Raum

Unter dem Motto “Literatur erleben um zu verstehen” transformierten die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Deutsch bei Cornelius Schäfer mit Hilfe unserer Green-Screen-Raums und digitaler Tools auf dem Tablet Büchners Drama “Woyzeck”.

Entstanden ist eine Graphic-Novel, bei der die Schüler*innen selbst als Schauspieler agierten und die Geschichte in die Moderne verlagerten. Schauspielerische Umsetzung, Verlagerung in die Moderne und Transformation in eine andere Textform erfordern dabei ein intensiveres Lesen, als dies im analogen Unterricht stattfinden würde. In der Folge gelangten die Schülerinnen und Schüler zu anderen Blickwinkeln und eigenen, lebensnahen Perspektiven, die ein deutlich verbessertes Verständnis für die Intentionen Büchners schufen.

 

 

 

Alle Allgemein Schulart: Grundschule

Einschulungsfeier der Grundschule

Seit Freitag, 16. September 2022 dürfen nun auch unsere jüngsten Schüler*innen in die Schule. Mit einem vielfältigen, bunten und abwechslungsreichen Programm wurden die Erstklässler*innen von allen anderen Kindern der Grundschule empfangen.

Die Klasse 2b begrüßte die Gäste mit einem ‘Herzlich willkommen’-Lied. Beim Tanz der Zuckerfeen der Klasse 2a erwachten die Spielzeuge aus ihrem Schlaf. Mit dem Gedicht ‘Wir’ zeigte die Klasse 4b wie wichtig uns die Gemeinschaft an der Grundschule ist. Die Klasse 2c performte mit Boomwhackers und Tanz den Song ‘Iko Iko’ von Justin Wellington.

“A wie Alphabet, B wie Bücher … F wie Freude, G wie Glück  …  bis Z wie Zusammenarbeit” – so stellte die Klasse 3a Wörter zur Einschulung zusammen. Gemeinsam mit der Parallelklasse sangen sie im Anschluss das Lernlied, das mit folgender Aufforderung endete: “Lernen ist der erste Schritt – mach mit!”

Für die Erstklässler*innen war nun der Moment, dass sie in ihr Klassenzimmer ziehen durften, um ihre erste Unterrichtsstunde zu haben.

Für alle anderen Gäste ging das Programm weiter. Die Ansprachen von Schulleiter Ulrich Wloka und der Vorsitzenden der ‘Vereinigung Eltern, Freunde und Altschüler’, Frau Marion Mokesch, wurden von solistischen Darbietungen auf dem Klavier und der Geige umrahmt. Die Klasse 4a erzählte die Geschichte ‘Der Falke und die Maus’, in der es um Hilfsbereitschaft und Unterstützung ging. Umrahmt wurde die Geschichte von vielen selbstgemalten Bildern.

Zum Abschluss der Veranstaltung brachten die Drittklässler*innen mit einem flotten Tanz nochmal Schwung in den Saal. Zu ‘Clap your hands’ sprangen sie Seil, ließen die Hulahoop-Reifen kreisen und schwangen bunte Bänder durch die Luft. Das Publikum kam der Aufforderung ebenfalls nach und klatschte eifrig mit.

Am Ende der Einschulungsfeier sah man lauter glückliche und zufriedene Gesichter, die sich nun auf unsere Schule freuen.

Alle Allgemein

Gemalt und gewonnen!

"Da machen wir mit!", hieß es von vielen Klassen der Schulstiftung Pädagogium und schon flitzten die Buntstifte über große Papierbögen. Die IKG-Speditions GmbH aus Baden-Baden erweiterte ihren Fuhrpark um 40 neue bahntaugliche Auflieger, 20 dieser Auflieger sollten mit Bildern von Baden-Badener Schüler*innen verschönert werden.

 

https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/N.Kuebler_001-Mittel-e1663330914802-300x200.jpg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/l.sauer_001-Mittel-e1663330939747-300x200.jpg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/L.Dittmann_001-Mittel-e1663330967791-300x200.jpg

Und tatsächlich sind sieben (!) Bilder unserer Schüler*innen von diesen zwanzig Bildern durch eine Jury  ausgewählt worden. Ein toller Nebeneffekt ist zudem, dass wir damit 7x150 Euro gewonnen haben.

Die Klassenkassen dürfen sich also freuen und wir freuen uns natürlich mit!

 

https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/l.leuchtner_001-Mittel-e1663330954951-300x200.jpg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/m.mackowiak_001-Mittel-e1663330926579-300x200.jpg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/09/L.Boost_001-Mittel-e1663330980527-300x200.jpg
Alle Allgemein

Vom Himmel hoch, da komm` ich her…

…oder zumindest fast vom Himmel! Immerhin bewegten sich unsere Klassen 6a des Gymnasiums und 10b der Realschule in schwindelerregender Höhe: Gemeinsam mit unserem Musiklehrer und Kulturbeauftragten Uwe Serr durften alle über das Besuchergerüst die Renovierungsarbeiten an der Stiftskirche auf dem Marktplatz besuchen.

Das Besuchergerüst ist für eine Woche geöffnet, die Öffnung dauert noch bis Sonntag, 18.9.2022 an. Hier gibt es mehr Infos. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall für jeden, denn nur so konnten unsere Schüler*innen nach einem kurzen Vortrag über den Stand der Arbeiten einmal knapp unter der Kirchendecke entlang spazieren. Ein Erlebnis, das Spaß macht, wie das Bild zeigt:

 

Alle Allgemein

Schulstart auf dem Schlossberg: “Die Buchstabensuppe war besonders klasse!”

Eine vollbesetzte Aula

Rund 50 neue Schülerinnen und Schüler mehr gibt es seit dem heutigen Mittwoch, 14.9.2022, an der Schulstiftung Pädagogium auf dem Baden-Badener Schlossberg, und alle waren sie in der vollbesetzten Aula pünktlich um 9 Uhr versammelt. Auf die Frage von Schulleiter Michael Büchler, ob denn auch alle aufgeregt seien, kam ein bestätigendes Nicken aus den ersten Reihen.

Patinnen und Paten der 8. Klassen

Die Aufregung legte sich aber schnell und schon bei den ersten Liedern des Chors der sechsten Klassen, die trotz wenig Übungsmöglichkeiten, ihre Sache ganz großartig machten, wie Matthias Fischer, der stellvertretende Schulleiter, hervorhob. Angeführt von ihren Patinnen und Paten aus dem achten Klassen, wurden die neuen Fünftklässler dann in ihre Klassen begleitet.

Übergabe der Pflänzchen

Dazu erhielt jeder ein kleines Pflänzchen zum Start an der weiterführenden Schule:

“Das sollt ihr so hegen und pflegen, wie wir es mit euch hier an der Schule tun werden. Und wenn ihr und euer Pflänzchen dann groß geworden sind, bringt ihr es zu eurer Abschlussfeier bei uns wieder mit.”

Ralf Anthonj spricht im Namen der Vefa

Ralf Anthonj begrüßte die neuen Schüler*innen und deren Eltern im Namen der Vefa, der Vereinigung der Eltern, Freunde und Altschüler des Pädagogium, und machte auf die Möglichkeiten der Vefa für den schulischen und außerschulischen Alltag aufmerksam.

Kennenlernen im Klassenraum

Im Klassenzimmer ging es dann erst einmal ans gegenseitige Kennenlernen, bevor für alle der erste Schultag an der Ganztagesschule anstand mit dem Kennenlernen der Gebäude, den vielen Wege und Räume auf dem Campus und dem ersten gemeinsamen Mittagessen: Buchstabensuppe, Schnitzel mit Nudeln und Tomatensoße, Salat und zum Nachtisch ein kleines Eis. Auf Nachfragen hieß es dann von einem Schüler: “Die Buchstabensuppe war besonders klasse!”

Am Nachmittag stand das Freizeitprogramm der Ganztagsschule im Mittelpunkt, die Auswahl hier ist groß und hier ist auch Zeit für Hausaufgaben und Lernzeiten – allerdings noch nicht am ersten Tag, denn da gibt es erst einmal noch so viel zu lernen und zu entdecken.

Dabei wünschen wir euch viel Freude, viele neue Freunde und tolle Lernerlebnisse!