Alle Allgemein Schulart: Grundschule

Von der Projektwoche zur Ausstellung am Sommerfest

In diesem Jahr gab es viele verschiedene Themenbereiche bei der Projektwoche der Grundschule:

Die Klassen 1 erkundeten „Die Lebensweise der amerikanischen Ureinwohner“, die 2. Klassen begaben sich in die Zeit des „Alten Ägyptens“, die 3. Klassen beschäftigten sich mit „Märchen“ und die 4. Klassen informierten sich über „Die Planeten und das Weltall“.
Zu den Themen wurde gebastelt, gelesen, recherchiert, nachgebaut, diskutiert, trainiert und auf Plakaten zusammengefasst.
Die vom Alltag abweichende Arbeitsweise fand großen Zuspruch bei allen Kindern und den betreuenden Erwachsenen. Es war eine schöne Abwechslung in dem Schulalltag.

Die Ergebnisse werden am Sommerfest am Samstag, 22. Juni bei einer Präsentation für alle Kinder, Eltern und Gäste ausgestellt.

 

Alle Allgemein Schulart: Grundschule

Ich schenke dir eine Geschichte

Zum Welttag des Buches sind die Klassen 4 gleich nach den Pfingstferien in die Buchhandlung “Mäx und Moritz” in Baden-Baden gegangen.

Noch bevor die Buchhandlung öffnete wurden wir hereingelassen und hatten somit einen sehr besonderen Moment.
Nachdem wir willkommen geheißen wurden, ging es auch schon los in die fabelhafte Welt der Literatur.
Die Kinder bekamen die Geschichte “Ein intergalaktisches Abenteuer” vorgelesen, in der die beiden Kinder Mila und Baran schließlich in einen spannenden Fall verwickelt werden, den es zu lösen gilt. Im Anschluss mussten sie daher eine Menge Fragen beantworten und zudem  noch rätseln und kreative Ideen haben.
Am Ende haben alle ein Exemplar der Geschichte geschenkt bekommen.
Wir sagen Dankeschön für diesen besonderen Moment und danke, dass uns eine Geschichte geschenkt wurde. 
Alle Allgemein Schulart: Grundschule

Europäischer Malwettbewerb: Auch unsere Grundschule räumt ab

Auch unsere Grundschule war beim europäischen Malwettbewerb wieder dabei und konnte insgesamt 14 Preise gewinnen!

Für das Motto “Europa (un)limited” gab es für die Grundschülerinnen und Grundschüler altersgerechte Themen, bei denen alle mit Spaß und Eifer dabei waren:

Dabei ging es um Tiere, die “grenzenlos” in verschiedenen europäischen Ländern leben, um Brücken, die verbinden und dabei helfen, dass Menschen zu einander finden können und schließlich um das Weltall: “Stell dir vor du reist ins Weltall und musst fremden Wesen Europa vorstellen!”

Insgesamt konnten 16 Kinder einen Ortspreis für ihre Bilder mit nach Hause nehmen. Wir sagen herzlichen Glückwunsch – bleibt so kreativ!

 

Alle Allgemein Schulart: Grundschule

Einblicke in unsere Pfingstferienbetreuung

Da war wieder mächtig was los und die Bilder zeigen, dass es wieder richtig Spaß gemacht hat.

Dieses Mal unter anderem mit auf dem Programm  ein Zoobesuch im Karlsruher Zoo bei optimalen Wetter.
Eine bunte Maniküre und Pediküre mit Handpeeling und Nagellack.
Kräuterkunde mit Petersilie, Schnittlauch, Oregano, Basilikum, Liebstöckel und Thymian, die zu einem tollen Pesto verarbeitet wurden, sowie ein Ausflug zum Infozentrum Kaltenbronn mit einer Führung über den Auerhahnweg bis zum Hochmoor.
In diesem Sinn: Bis zu den Sommerferien!

 

Alle Allgemein Schulart: Grundschule

Klassenfahrt der 4a

Eine Klassenfahrt ist immer spannend, besonders wenn es die erste mit Übernachtungen ist.

Dabei spielt es keine Rolle, dass Bad Herrenalb nur wenig entfernt von Zuhause liegt. Alleine mit dem Bus zu fahren, selbst das Gepäck zu transportieren, Zimmer einzurichten und für sich verantwortlich zu sein ist schon eine richtige Mutprobe.

Kurz vor den Pfingstferien war es für die 19 Grundschülerinnen und Grundschüler der Klasse 4a unter der Leitung von Fr. Henninger, Fr. Schuffenhauer und Fr. Hemker soweit. Wenn das Wetter und natürlich auch das Miteinander stimmt, wird die Klassenfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis. Beim Bogen- und Lasergewehr-Schießen, Tannenzapfen-Zielwerfen, Abseilen, Flussbettwanderung und Softrafting hat die Klasse ihren Zusammenhalt und großen Teamgeist bewiesen.

Sicherlich war es für eine(n) oder andere(n) nicht ganz einfach, manche hatten ein bisschen Angst, gingen aber über ihre Grenzen. Abends spielte man Fußball oder Verstecken, machte ein Fußbad in der Alb, verbrachte die Zeit bei Gesellschaftsspielen, Eis essen oder redete einfach miteinander.

Besonders aufregend war die Übernachtung zu mehreren in eigenen Holzhütten. Aber auch das war kein Problem. Die frisch gekochten Mahlzeiten waren lecker und haben allen geschmeckt. Lukas feierte während der Klassenfahrt seinen 10. Geburtstag und verwöhnte die Klasse mit leckeren Muffins und Schokokuchen.

Müde, aber glücklich kamen die Kinder nach drei spannenden Tagen wieder nach Baden-Baden zurück.
Alle waren sich einig: Es war toll und hat Spaß gemacht!

Alle Allgemein Schulart: Grundschule

Lernort Wald: Von Feldhasen, Wildkaninchen und Mini-Kläranlagen

Nun ist es soweit: Die Natur wacht auf, die Tage werden länger, es wird wärmer und in der Grundschule sind es wieder die Waldtage mit Fr. Hemker angesagt.

Der April macht, wie bekannt, was er will und an manchen Tagen kommen alle vier Jahreszeiten nacheinander, aber der Wald bleibt bei jedem Wetter immer noch der beste Erlebnis-, Abenteuer- und Lernort. Dieses Mal geht es für die Klassen 1 und 2 um Feldhasen und Wildkaninchen.

Die Drittklässler*innen bauen Mini-Kläranlagen, um das Regenwasser aus dem Bach zu filtern und messen die Höhe der Bäume mit den selbst gebauten 45 Grad-Winkel-Messgeräten. Die Viertklässler*innen erleben die Vielfalt der Tiere im Wald, legen den Pirschpfad an und bauen die Waldlokale.

Nach der kurzen Einführung im Klassenzimmer geht man in den Wald, der glücklicherweise direkt vor der Tür liegt, um frisch erworbene Theorie-Kenntnisse in der Praxis anzuwenden.

Besonders viel Spaß machen nach wie vor „Betrachten“, „Be-Greifen“, „Entdecken“, „Erkennen“ und „Ausprobieren“. Zum Schluss kehren alle hungrig und ausgelastet wieder in die Schule zurück. Jetzt ist die Zeit die vielfältigen Eindrücke auf sich einwirken zu lassen und nach und nach zu verinnerlichen und zu bearbeiten.

Dann bis zum nächsten Mal im Sommer!
Alle Allgemein Schulart: Grundschule

Grundschüler machen Elektrizität sichtbar

Im Rahmen des Sachunterrichtsthemas „Erfinder und Entdecker“ machten die Klassen 4 a und 4b einen Ausflug zum Technomuseum nach Mannheim.

Nach einer kurzen Busfahrt und einem stärkenden Frühstück wurden die Kinder schnell selbst zu Erfindern und Entdeckern. Sie entdeckten physikalische Gesetze, unterschiedliche Wahrnehmungen, machten Elektrizität sichtbar, spielten Konsolen längst vergangener Tage, durften stempeln und drucken, fanden Beispiele für die „Industrielle Revolution“ und stellten dabei mehr als 1000 Fragen.

Viele der Fragen konnten die Kinder selbst aktiv herausfinden, andere wurden von uns erklärt (z.B. die Optik). Das hervorragende Personal des Museums beantwortete dann die restliches Fragen. Nur die Frage nach der letzten Ziffer der Zahl PI gehen wir heute noch nach…

Mit viel mehr Wissen und Erfahrung und vielen neuen Antworten ging es dann am Nachmittag wieder nach Hause. Ein toller Tag für alle!

Alle Allgemein Schulart: Grundschule

Lese-Spaß in der Tüte

Pünktlich zu den Osterferien überreichten die Zweitklässler ihre selbst gestalteten Lesetüten, die von der Buchhandlung ‘Mäx und Moritz’ mit einem Erstlesebuch gefüllt wurden, an die Kinder der beiden ersten Klassen.

Dazu lasen sie in kleinen Gruppen den Erstklässlern die Geschichte ‘Das verlorene Ei’ vor. Gespannt lauschten die ‘Kleinen’ den ‘Großen’ und diese wiederum waren stolz ihr erlerntes Können zu zeigen.
Zurück im Klassenzimmer öffneten die Kinder ganz gespannt ihre Tüten und schmökerten in ihrem Buch. In den nun folgenden Ferien können sie es in aller Ruhe lesen und die Freude daran entdecken.
Das Leseförderungsprojekt ‘Lesetüte’ ist eine bundesweite Buchhandelsaktion für Leseanfänger und Schulkinder.

Gerne sind wir auch im nächsten Schuljahr wieder dabei und die Zweitklässler können ihre Freude am Lesen an die Erstklässler weitergeben.
Alle Allgemein Schulart: Grundschule

Der Frühling kommt… auch am kleinen Päda!

Termingerecht zum Frühlingsanfang wurde der Schulgarten an der Grundschule aus dem Winterschlaf geholt.

Alle helfen fleißig mit. Es wird der Boden aufgelockert, kleine Pflänzchen gesetzt und Samen ausgesät. Auch das erste Unkraut wird entdeckt und entfernt.
Der Schulgarten erfreut aber auch mit farbenfrohen Blüten. Osterglocken, Hyazinthen und Tulpen begrüßen den Frühling.
Passend zum Thema im Sachunterricht „Die Frühblüher“ können die Schüler und Schülerinnen ihre Beobachtungen machen.