Alle Allgemein Internat Presse Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Berufliche Gymnasien Schulart: Grundschule Schulart: Realschule

Digital flexibel

Die BNN sowie das BT berichteten in den Herbstferien über unsere Erfahrungen zum Thema Schule unter Coronabedingungen. Dabei spielen vor allem unsere digitalen Möglichkeiten, die wir bereits seit Ende März 2020 mit der Plattform Microsoft Teams einsetzen, eine zentrale Rolle. Derzeit wurden in den Oberstufenklassen Lehrer digital in den Klassenraum zugeschaltet.

In den Unter- und Mittelstufenklassen finden bei Ausfällen weiterhin Vertretungsstunden im Präsenz statt, vorrangig in dem Fach, das gerade nicht nicht stattfinden kann. Sollte es dazu kommen, dass ganze Klassen in Quarantäne müssen, ist eine direkte, digitale Umstellung nach dem aktuellen Stundenplan sofort möglich. Sicherlich ein großes Plus. Hier die beiden Artikel:

Allgemein Internat Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Berufliche Gymnasien Schulart: Grundschule Schulart: Realschule

Gruselnd in den Herbst

Passend zur herbstlichen Jahreszeit und dem bevorstehenden Halloweenfest hat sich die Theater-AG der siebten Klasse ein kleines Hörspiel einfallen lassen. Der Text ist selbst geschrieben und von den Schüler*Innen eingesprochen worden. Viel Spaß beim Gruseln und schöne Herbstferien 😊

 

 

 

Zum Gruseln klicken…

Copyright: Pixabay
Alle Allgemein Internat Presse Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Berufliche Gymnasien Schulart: Grundschule Schulart: Realschule

Ferienbetreuung in den Herbstferien

Der Herbst ist da… – zumindest nähert er sich mit großen Schritten! Pünktlich dazu ist das Programm für die Ferienbetreuung der Grundschule fertig und kann auf dieser Seite, direkt bei der Buchung eingesehen werden: Unsere Ferienbetreuungen.

Es sind auch noch einige wenige Plätze frei. Wer also Lust auf spannende Ferienbetreuungen hat, kann sich auch noch gerne für 25 Euro/Tag anmelden, die Verpflegung ist in diesem Preis bereits dabei.

Das Angebot orientiert sich auch an der Jahreszeit: Drachen basteln und gestalten, backen und spielen, wandern im Herbst, Futterglocken für Tiere herstellen und vieles mehr.

Wir wünschen schon jetzt viel Spaß!

Alle Allgemein Internat Presse Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Berufliche Gymnasien Schulart: Grundschule Schulart: Realschule

Springen, Hüpfen und Spaß auf dem Lehrplan

Am Ausflugstag erfüllte sich diese Ankündigung der Sprungbude Heidelberg für den sogenannten „Klassensprung“ für die beiden neunten Klassen der Realschule. Sie erlebten in der Sprungbude Heidelberg, dass Trampolinspringen nicht nur die Muskeln, sondern auch den Zusammenhalt in der Klasse stärkt. Beim sechs gegen sechs im Volleyballcourt gelang neben guten Spielzügen das in der Sprungbude bislang einmalige Kunststück, den riesigen Ball unter der Hallendecke festzuklemmen und nur gemeinsam wieder herauszubekommen. Unermüdlich bewältigten die Schülerinnen und Schüler die Ninja-Parcours, forderten die Klassenlehrerinnen zum Duell mit Schaumstoffschlägern heraus, spielten Trampolin-Basketball, schafften unzählige Saltos hintereinander und chillten danach im weichen Schaumstoffbad.

 

Ein rundum gelungener Ausflug fand seinen Ausklang in der Karlsruher Innenstadt bei Sonnenschein, Eis und Shopping, ehe es mit der Bahn zurück nach Baden-Baden ging.

Alle Allgemein Internat Presse Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Berufliche Gymnasien Schulart: Grundschule Schulart: Realschule

Auf zu den Geroldsauer Wasserfällen!

Sonnenschein, 20 Grad und gute Laune – die besten Voraussetzungen, um den Wandertag in diesem Jahr wörtlich zum Wandern zu nutzen. Das dachten sich die beiden 7. Klassen des Gymnasiums und ihre Begleitpersonen, Svenja Bross, Patricia Dangremont und Meike Steiner, am Mittwochmorgen.

Nach einem entspannten Frühstück in den Klassenzimmern, liefen alle gestärkt los. Der Weg führte uns die Lichtenthaler Allee entlang, am Kloster Lichtenthal vorbei, bis zum Spielplatz in Geroldsau. Hier konnten sich alle austoben, klettern und schaukeln, sich mit dem mitgebrachten Vesper stärken oder sich in der Sonne einfach ausruhen.

Bei guter Laune wanderte die Truppe weiter und kam schließlich am Mittag an den Geroldsauer Wasserfällen an. Dort hat uns die wunderschöne, herbstliche Umgebung der Wasserfälle eine perfekte Gelegenheit für tolle Klassenfotos gegeben. Bei netten Gesprächen, dem Toben im Wald oder dem Planschen am Bach, ging die Zeit schnell vorbei. So machten wir uns am Nachmittag wieder auf den Rückweg. Obwohl es zwischenzeitlich ein paar Fußkranke gab, blieb die Stimmung bis zum Ende gut und alle kamen zufrieden, vielleicht auch ein bisschen stolz auf die geschafften Kilometer, in Baden-Baden an.

Meike Steiner

Alle Allgemein Internat Presse Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Berufliche Gymnasien Schulart: Grundschule Schulart: Realschule

Stromschläge zum Schuljahresbeginn

Zum Wandertag am 30.09.2020 besuchte die SG Eingangsklasse das Psychologie-Museum der Stiftung Psyche in Stuttgart

Ob man so besser und schneller lernt? Wenn Schüler im Unterricht eine Frage nicht beantworten können, gibt es einen leichten Stromschlag?! Sicher nicht!

Allerdings war das eine Idee von Stanley Milgram, die er in einem psychologischen Experiment erstmals 1961 durchführte: Er warb Personen an, die in der Rolle als Lehrer mehreren Schülern Stromschläge verabreichten mussten, wenn diese falsche Antworten von sich gaben. Bei wiederholt falschen Antworten wurden die Stromschläge stärker. Tatsächlich aber handelte es sich damals um kein Lernexperiment. Die Schüler waren eingeweiht und es floss in Wirklichkeit kein Strom, nur wussten die Lehrer das nicht. Man wollte herausfinden, wie weit die Versuchspersonen bereit waren zu gehen. Erstes Ergebnis: Weit über die Hälfte waren im Experiment bereit, tödliche Stromschläge abzugeben!

In der Geschichte der Psychologie war das eines der vielen klassischen Experimente, über die Schüler*innen eines sozialwissenschaftlichen Gymnasiums Bescheid wissen müssen: Wie lief der Forschungsprozess ab, wie lautete die Hypothese, was sind die abhängige und unabhängige Variable in diesem Experiment und nicht zuletzt: Ist dieses Experiment ethisch zu verantworten?

Wie Forschung funktioniert und wie wissenschaftliches Wissen im Gegensatz zum Alltagswissen erzeugt wird, steht für den Profilfachlehrer Alexander Klein hier im Vordergrund – gerade in der heutigen Zeit. Im Museum der Stiftung Psyche wird das sehr anschaulich vorgeführt. Mit Hilfe vieler klassischer psychologischer Experimente wird dem Besucher über Kurzfilme, Materialien und nicht zuletzt den Führungen ein Einblick in das menschliche Verhalten und Erleben gegeben. Ein lohnender Besuch, der aktuell auch unter den Coronabestimmungen wieder möglich ist.

Allgemein Internat Presse Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Berufliche Gymnasien Schulart: Grundschule Schulart: Realschule

Spannende und abwechslungsreiche Ferien

Wie viel tatsächlich in den Ferien und in den verschiedenen Freizeiten und Camps, die von Tennis über Golf und Fußball bis hin zum Reiten reichten, los war, zeigt dieser Filmbeitrag unseres „Päda-TV“. Auch für die kommenden Ferien lassen sich wieder Freizeiten über unsere Homepage buchen: Zu den Freizeiten

 

Alle Allgemein Internat Presse Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Berufliche Gymnasien Schulart: Grundschule Schulart: Realschule

Der Countdown läuft…

Das neue Schuljahr steht vor der Tür, gerade erst sind die Ferienfreizeiten der Grundschule und weiterführenden Schulen zu Ende gegangen, da ist der Schlossberg bereits wieder bevölkert mit Schülern: Fleißig wird in der letzten Ferienwoche in den Lernbrückenkursen gearbeitet und auch Schüler der Oberstufe sitzen in den Vorbereitungs- und Wiederholungskursen für das Fach Mathematik. Die Stunden- und Raumpläne für das neue Schuljahr werden ungefähr Ende der letzten Ferienwoche fertig sein und können dann über den internen Bereich der Homepage abgerufen werden.

Das Passwort für den Zugang findet sich in den Begrüßungsbriefen, die bereits Anfang August an alle Schüler*innen versandt wurden.

Und dann geht es los: Am 15.09.2020 begrüßen wir unsere Schüler ab Klassenstufe 6 an der Schule und am 16.09.2020 alle neuen Schüler der Klassen 5.

Wir wünschen schon jetzt ein erfolgreiches und gutes Schuljahr 2020/2021!

Alle Allgemein Presse Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Grundschule Schulart: Realschule

Unser Sommer-Ferien-Spaß

Zwei gut gefüllte Ferienfreizeitwochen hatte die Ferienbetreuung der Schulstiftung Pädagogium Baden-Baden auch in diesem Jahr wieder zu bieten. Gemeinsam mit erfahrenen Betreuer*innen trafen sich Päda-Schüler*innen, aber auch viele schulfremde Kinder zwischen 9 und 12 Jahren auf dem Schlossberg und gestalteten zusammen ihre Ferientage. Mit lustigen Spielen zum gegenseitigen Kennenlernen startete die erste Woche. Weiter ging es in der Holz- Werkstatt. Dort bauten die Kinder ein Geschicklichkeitsspiel, ein Utensilo für den Schreibtisch und Bumerangs. Mit großem Eifer wurden die Fluggeräte dann am Nachmittag auf ihre Flugtauglichkeit getestet. Im Kräutergarten ernteten die Gruppen viele verschiedene Küchen-Kräuter und schnürten sie zu aromatischen Sträußchen. Den selbst geernteten Lavendel füllten sie in duftende Lavendelsäckchen. Der Sport kam auch nicht zu kurz. Tischtennis, Fußball, Minigolf, kleine Sportspiele und ein Spiele–Parcours sorgten für ausreichend  Bewegung. Mit Einzel- und Gruppenwertungen sorgte eine außergewöhnliche Fun-Olympiade für Wettkampfstimmung. Belohnt wurden die Sieger mit Preisen und Urkunden.

Jede Menge Spaß und Abkühlung brachte an heißen Nachmittagen ein Ausflug  an die Geroldsauer Wasserfälle. An den Tagesausflügen standen eine Wanderung vom Mummelsee über die Hornisgrinde nach Unterstmatt und ein Ausflug zum Wildnis-und Luchs-Pfad auf dem Programm. Kleine Leckereien wurden in der Schulküche hergestellt. Muffins mit feinen Füllungen, Birnen-Apfelmus, und Marmelade waren das süße Ergebnis. Bei einer Stadt-Rallye sowie einer Bücherrallye mussten knifflige Fragen gelöst, sowie Hinweise zum Weiterkommen gesucht werden.

Besonders viel Freude machte ein Impro-Theater-Vormittag. Bei spielerischen Lockerungs-, Sprech- und Ausdrucksübungen gab es eine Menge Spaß und Lachen. Zum Schluss traute sich jedoch jeder zu einem kleinen Beitrag auf der Bühne. In den insgesamt 16 Tagen gab es viel zu entdecken und es wurden neue Freundschaften geknüpft. Trotz kleiner Gruppen, Mund-Nasen-Masken und Abstände einhalten, war immer gute Stimmung bei Kindern und Betreuungspersonal.

Die Sommerfreizeit war schnell ausgebucht; in den Herbstferien besteht wieder die Möglichkeit,  fünf Tage am Ferienprogramm mit Gleichaltrigen im Päda teilzunehmen. Weitere Infos gibt es unter www.paeda.net oder s.schlindwein@paeda.net.

In der letzten Sommer-Ferienwoche, vom 7.9. – 11.9.2020 finden noch einmal Sport-Ferien-Camps statt. Angeboten werden ein Fußball-Camp mit Sean Dundee, sowie Sport-Camps für Tennis, Reiten und Golf.

 

 

 

 

Alle Allgemein Presse Schulart: Grundschule

Ferienbetreuung in der Grundschule

Das Schuljahr ging zu Ende, aber in der Eulenschule, der Grundschule des Pädagogiums, herrschte munteres Leben für weitere zweieinhalb Wochen. Viele eigene Schüler*innen aber auch eine ganze Reihe externer Kinder nahmen an der Ferienbetreuung teil.

Neben der beliebten Eselwanderung, wurden in der Turnhalle kreative Bewegungslandschaften aufgebaut, mit verschiedensten Materialien gebastelt, leckere Muffins gebacken… und vieles mehr. Auf dem Programm standen auch zwei Projekte: So ging es mal einen ganzen Tag über Ritter und deren Ausstattung und Leben. An einem anderen Tag wurden Wald und Wiese erkundet und erforscht.

Bei den hochsommerlichen Temperaturen durfte natürlich auch die ein oder andere Wasserschlacht sowie das Eisessen nicht fehlen. Nach den fast drei Wochen Ferienbetreuuung wünschen wir allen Kindern und Eltern weiterhin schöne, erholsame Sommerferien und freuen uns auf euch, wenn es im September wieder los geht!