Alle Allgemein

Der letzte Booster für das Deutsch-Abi

238 Views

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 2 des Gymnasiums im Theater Baden-Baden

Das schriftliche Abitur an Gymnasien in Baden-Württemberg startet in dieser Woche. Kurz vorher haben sich die Schülerinnen und Schüler der beiden Leistungsfächer Deutsch der Jahrgangsstufe 2 am Allgemeinbildenden Gymnasium des Pädagogiums noch auf den Weg ins Theater Baden-Baden gemacht. Dieses bietet auch in diesem Jahr wieder Inszenierungen der Pflichtlektüren des Deutschunterrichts im Rahmen der Aktion „Fit fürs Abi“ – wenn auch nicht mehr „in fünf Tagen“ wie bisher.

Corpus Delicti

Also besuchten alle am Freitagabend zusammen mit ihren Kurslehrern Frau Globig und Herr Köhler die Aufführung von „Corpus Delicti“ nach dem Theaterstück und Roman von Juli Zeh. Es gab eine kurze Einführung durch die Dramaturgin Miriam Fehlker und anschließend die Aufführung.

Juli Zeh hat den Roman, der inzwischen Pflichtlektüre für unser Abitur ist, vor der Pandemie geschrieben und sich damit fast schon als prophetische Quelle wesentlicher Fragen gezeigt, die sich seither Millionen gestellt haben: Was ist an Einschränkungen erlaubt, um die Gesundheit der Bevölkerung eines Staates zu garantieren? Gleichzeitig warnt der Text auch vor autoritären Überwachungsstrukturen, die sich im Mantel von wohlmeinenden gesetzlichen Regelungen in die Gesellschaft einschleichen. Ein in mehrfacher Hinsicht brandaktueller Stoff also.

Unsere Schülerinnen und Schüler haben das Stück jedenfalls mit großem Interesse verfolgt und der sehr lebendigen Inszenierung anschließend ausgiebig Beifall gezollt. Und für eine mögliche Aufgabe im Abitur sind sie jetzt auch noch etwas besser gerüstet.