VEFA – Vereinigung der Eltern, Freunde und Altschüler

Unterstützen Sie uns bei der Förderung der Schülerinnen und Schüler

Seit 1981 versteht sich die VEFA, Vereinigung der Eltern, Freunde und Altschüler des Pädagogiums Baden-Baden e.V., als gemeinnütziger Förderverein.

Wir haben das Ziel gemeinsam mit der Schulstiftung Pädagogium den Schülerinnen und Schüler eine besondere Schulzeit zu ermöglichen. Unsere Fördermaßnahmen umfassen Projekte im kulturellen, sportlichen und sozialen Bereich. Zusätzlich unterstützen wir die Anschaffung außergewöhnlicher Lehr- und Lernmittel, die nicht zur normalen Ausstattung einer Schule gehören.

Was wir fördern

Für die Internats-Fußball-Mannschaft des Pädas sponserte die VEFA die neuen Trikots. Denn die gemeinsame Uniform stärkt den Mannschaftsgeist und den Zusammenhalt. Beim ersten Einsatz der Trikots beim Internatsturnier erspielte das Team einen großartigen Platz drei.

Sportliche Aktivitäten sind sowohl uns als auch dem Pädagogium ein großes Anliegen. Deshalb freuen wir uns sehr darüber, dass wir in diesem Schuljahr die Anschaffung neuer Tischtennisplatten im Tischtennisraum des Pädas unterstützen konnten. Tischtennis ist seit jeher eine beliebte Beschäftigung im Nachmittagsbereich der Unter- und Mittelstufe.

Das White Horse Theatre gastierte auch 2018 wieder einmal am Pädagogium und begeisterte die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe mit dem Stück „Neighbours with Long Teeth“ und gleichermaßen die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe mit dem Stück „A Pinch of Salt“ in englischer Sprache.
Die Eintrittspreise für beide Veranstaltungen wurden von der VEFA komplett übernommen.

Schick aufs Podest lautet das Motto bei den Fechterinnen und Fechter der Fecht-AG.

Die Schützlinge von Trainer Emil Dan erhielten wieder unlängst neue Vereinsjacken für die Fahrt zu ihren Turnieren. Beim Fechten ist es üblich, in den Pausen zwischen den Turnierrunden und bei Siegerehrungen Jacken des jeweiligen Vereins zu tragen, Jeans und „Räuberzivil“ sind dagegen verpönt. Diesem schönen Brauch konnten die PÄDA-Fechterinnen und Fechter lange nicht folgen – bis sich die VEFA, die Vereinigung der Eltern, Freunde und Altschüler des ‚Problems‘ annahm und die Mannschaft mit Trainingsjacken ausstattete.

Die Grundschule nimmt an vielen sportlichen Veranstaltungen wie z.B. „Jugend trainiert für Olympia“ teil. Für den Teamgeist und die Aufstellung der Mannschaften im Bereich des Fußballs, Hockeys und Basketball ist ein einheitliches Erscheinungsbild von großer Bedeutung. Daher stattete die VEFA die jungen Schülerinnen und Schüler mit den entsprechenden sportlichen Outfits aus und wünscht viel Erfolg bei den Turnieren.

Auch dieses Jahr fand für die Klassenstufe 8 eine einwöchige Sprachreise nach England statt. Die Schülerinnen und Schüler wohnten in Familien und nahmen an Sprachkursen teil. Weiterhin lernten sie bei vielfältigen Exkursionen Menschen, Land und Kultur kennen. Für ein besonderes Erlebnis sorgte dabei die finananzielle Unterstützung der VEFA: ein Besuch des London Eye.