Alle Allgemein Internat Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Berufliche Gymnasien Schulart: Grundschule Schulart: Realschule

Wir sammeln für die Baden-Badener Tafel

Rund zwei Wochen hatten alle Klassen der weiterführenden Schulen Zeit, sich an der Sammlung für die Baden-Badener Tafel zu beteiligen und natürlich wollten wir, wie in den letzten Jahren auch, gerne wieder dabei sein. Denn es geht letzten Endes nur miteinander und das macht sich auch zu einer solchen Aktion bemerkbar.

Bei der Abholung der gespendeten Lebens- und Hygienemittel gab es dann eine Überraschung:

Wolfram Schindler (l.) wird von Rüdiger Lorth begrüßt.

Unser ehemaliger Lehrer und Kollege Wolfram Schindler fuhr mit dem Bus der Baden-Badener Tafel vor. Wolfram Schindler arbeitet seit seiner Pensionierung ehrenamtlich bei der Baden-Badener Tafel mit. Nach einer herzlichen Begrüßung konnten eine Vielzahl von Kisten, Paketen und Kartons, gut gefüllt mit Lebensmitteln des täglichen Bedarfs, Reinigungsartikeln und vielem mehr in den Bus eingeladen werden.

Schüler*innen der Mittelstufen halfen fleißig mit, denn aufgerufen zu spenden waren Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen und alle Mitarbeiter*innen.

Allen Spendern sagen wir auf diesem Weg nochmal: Vielen Dank und frohe Weihnachten!

 

 

Alle Allgemein Internat Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Berufliche Gymnasien Schulart: Realschule

Kurz vor dem Fest: Da ist noch viel los am Schlossberg…

Weihnachtsgrill

Am Donnerstag, den 15.12.22 traf sich das “Internatshaus Burgstraße” im Päda-Keller für einen weihnachtlichen Grillabend. Viele saßen im Päda-Keller, während Herr Scholz und ein kleines Team der Kälte strotzend das Grillgut zubereiteten. Als das Essen fertig war, aßen wir gemeinsam bei gemütlicher Weihnachtsmusik. Im Anschluss spielten wir noch gemeinsam Karten und Brettspiele.

Für das Haus Burgstraße: Aaron R.

Kunst-AG

Die Kunst-AG hat für zu Hause und zum Verschenken Weihnachtskarten zum Fest gebastelt. Tolle Einzelstücke sind dabei entstanden. Übrigens: Weihnachtskarten gibt es erst seit Mitte des 19.Jahrhunderts und sie werden aktuell immer beliebter: Ein persönlicher Gruß in einer schnelllebigen Zeit ist vielen sehr wertvoll. Also: Auf geht`s!

Waffelverkauf des WG ein voller Erfolg

Da war die Pause nicht lang genug… lange Schlangen bildeten sich vor dem Waffelverkaufstand des Wirtschaftsgymnasiums. Grund: Richtig leckere Waffeln zu günstigen Preisen und heißer Kinderpunsch. Die Schüler*innen standen an bis weit in die dritte Stunde, aber die Lehrer*innen hatten ein Einsehen. Das eingenommene Geld geht zu einem Teil an unser Peru-Projekt, der andere Teil finanziert Abipullis.

Alle Allgemein Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Berufliche Gymnasien Schulart: Realschule

Auf einen Plausch mit künstlicher Intelligenz: Burda macht`s möglich

Immer mehr künstliche Intelligenz (kurz KI) umgibt unseren Alltag: Beim Surfen im Netz schon lange, zu Hause sind es Alexa und Co, die smarte Steuerung und vieles mehr. Wenn immer mehr davon alle Lebens- und Arbeitsbereiche  – mal mehr, mal weniger klug – durchdringt, macht das auch nicht halt vor einem weiteren Kulturbereich: Der Kunst. Und wo findet man in Baden-Baden Kunst? Natürlich im Frieder-Burda-Museum.

Am 15.12. besuchte die Klasse 9b des Gymnasiums im Rahmen des Kunstunterrichts mit Kunstlehrerin Uta Kollmann das Museum Frieder Burda, und nahm an der aktuellen Führung durch die Ausstellung „Transformers“ teil. Diese wurde gerade erst eröffnet, die Klasse gehörte damit zu den ersten Besuchern der spannenden Ausstellung. Und sie war spannend:

Auf einen Plausch mit KI

In der Ausstellung wurden verschiedene alte Meisterwerke aus der Sammlung des Museums ebenso vielen neuen Werken von jungen Künstlern gegenübergestellt. Berühmte und bekannte Maler auf der einen Seite, auf der anderen Seite Puppen, die mit künstlicher Intelligenz auch Rede und Antwort stehen konnten. Verwirrend, manchmal beängstigend, zeigt es doch eine Entwicklung auf, die wir überall erleben: Die Abstraktion, die wir Alltag durch KI erleben, finden wir in der Kunst – sie wird Abbild des Fortschritts der Gesellschaft, nimmt in sich auf, was passiert und spiegelt eben das zurück – zuweilen auch kritisch.

Finde die Maus…

Man darf sich also überraschen lassen, wenn einem eine stammelnde Animatronic-Maus begegnet. Die Klasse bedauerte derweil, dass sie einen Raum, der erst ab 16 Jahren zugänglich ist, nicht betreten durfte. Welch` künstliche Intelligenz einen da wohl erwartet? In der Kunst ist vieles möglich…

 

 

Alle Allgemein Internat Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Berufliche Gymnasien Schulart: Grundschule Schulart: Realschule

Ferienangebote 2023 ab sofort online buchbar!

Bis zum Herbst 2023 können ab sofort die Freizeiten unserer Grundschule, der weiterführenden Schularten und Camps gebucht werden. Bei den Camps sind in diesem Jahr mit dabei: Fußball mit dem Ex-Profi Sean Dundee, Reiten im Allee-Reitstall und Tennis mit Linisports.

Kundenkonto

Kundenkonto

Über den Reiter Ferienangebote auf der Startseite gelangt man zu allen Angeboten. Dort werden bei der ersten Buchung einmalig die Mailadresse und ein Passwort festgelegt. So erhält jeder ein Kundenkonto, mit dem die Buchungen ergänzt oder storniert werden können. Das bietet für alle Beteiligten mehr Komfort.

Ferienangebote 2022
Infos zu unseren Ferienangeboten gibt es hier:

Feriencamps 2023    Ferienfreizeiten 2023

 Wir wünschen schon jetzt viel Spaß bei unseren Freizeiten und Camps im neuen Jahr!

Alle Allgemein Internat Presse Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Berufliche Gymnasien Schulart: Grundschule Schulart: Realschule

Die Schule auf dem Schlossberg im Schnee

Auch wenn heute Morgen viele Schüler*innen zu spät kamen, war es doch erst einmal eine “weiße Pracht”, die es zu bestaunen gab.
Und es dauerte nicht lange, da kamen die ersten Bilder per Mail und sogar kleine Videos an, die den Schlossberg ganz neu zeigen:
Es schneit am Schlossberg
Wir lassen einfach die Bilder sprechen – Weihnachten ist nicht mehr weit:

Blick in Stadt zur evangelischen Stadtkirche
Alle Allgemein Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Realschule

Auf der Suche nach den besten Büchern

Rund 100000 Bücher beherbergt die Stadtbibliothek in Baden-Baden. Wer sich hier nicht gut auskennt, geht schnell in der Vielfalt des Angebots verloren, vor allem, wenn man noch Schüler ist.

Nicht so unsere Schüler*innen der Klasse 7b der Realschule, die zusammen mit Fachlehrerin Lara Herrmann mit einer digitalen Schnitzeljagd die Stadtbibliothek Baden-Baden erkundet haben. ACTIONBOUND heißt die APP, die auch bei uns auf dem Schlossberg schon an Tagen der offenen Tür zum Einsatz kam. Die APP, installiert auf einem Tablet, ist dann äußerst hilfreich, wenn es heißt, Ort und Sachen zu suchen und zu finden. Sie ist universell einsetzbar.

Und so konnten die Schüler*innen viele Fragen beantworten, mussten Bücher suchen und einsortieren und haben dabei viele Meter zurückgelegt auf der Suche nach den besten Büchern – die natürlich für jeden etwas anderes waren. Ein Besuch in der Stadtbibliothek lohnt sich, Danke an das Team vor Ort!

 

Alle Allgemein Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Berufliche Gymnasien Schulart: Realschule

Von besserem Unterricht profitieren: TeamTeaching mit der Lehr:werkstatt

Himmel oder Hölle? Zwei Mathelehrer gleichzeitig!
Konzentriertes Arbeiten.

Seit diesem Schuljahr kooperiert unsere Schule im Rahmen des Projekts “Lehr:werkstatt” des Zentrums für Lehrerbildung am KIT. Zwei in der Ausbildung befindliche Lehrerinnen, Lisa Volz und Josefa Wengert, bereichern so einmal die Woche über das Teamteaching den Unterricht unserer Fachlehrer.

“Mitgebracht” hat das Projekt Mathe- und Sportlehrer Maximilian Mitzel, selbst am KIT tätig.

 

Teamteaching ist eine kooperative und kommunikative Lehr-, Lern- und Arbeitsform in mindestens zwei Phasen einer Lehrveranstaltung. Schaut man sich das Teamteaching vor Ort an, sieht man die Vorteile gleich.

Nach einem Input kann eine binnendifferenzierte Arbeitsphase angeleitet werden, die jeweils von einem Lehrer auch direkt begleitet wird. Ein großes Plus!

 

Sich Zeit nehmen für Erklärungen. Mit Teamteaching kein Problem.

Und ein dreifacher Gewinn für alle Seiten: Für die Schule und die Fachlehrer*innen, für die Schüler*innen und schließlich für die Lehramtsstudierenden, die mehr Praxiserfahrung bekommen und auch mit tollen Ideen den Unterricht bereichern.

Schön, dass Ihr dabei seid!

Alle Allgemein Schulart: Grundschule

Adventus Domini: Die Grundschule bereitet sich vor

So bezeichnet man die Jahreszeit, in der man sich auf Weihnachten intensiv vorbereitet, heute nur noch kurz: Adventszeit. Die Adventszeit kann zu den schönsten und besinnlichsten des Jahres zählen. Zeit sich auf das wesentliche zu konzentrieren, die Stimmung genießen. Legt man Hektik und Stress ab und jagt nicht nur den Kommerz nach, ist es sicher eine der schönsten Jahreszeiten.

Neben dem Backen von Plätzchen und dem Besuch von Weihnachtsmärkten, trägt insbesondere auch das Basteln zur Einstimmung auf das große Fest bei. Die Grundschüler*innen des Pädagogiums Baden-Baden waren in der Adventszeit wieder besonders fleißig und haben sich mit dem Bau von Schneemännern, Tannenbäumen, Schlitten und Krippen die Vorweihnachtszeit versüßt. Sichtlich stolz präsentieren sie ihre Ergebnisse.

In diesem Sinne: Besinnliche Zeit!

 

Alle Allgemein

MdL Tobias Wald informiert sich über Privatschulthemen

Als Privatschule handeln wir in zwei Verbänden immer im Interesse des freien Schulwesens und vor allem im Interesse unserer Eltern und Schüler*innen. Die „Arbeitsgemeinschaft der freien Schulen“ und der „Verband der Privatschule“ thematisieren dabei Handlungsfelder, welche für die weitere Schulentwicklung vor Ort notwendig sind. Darüber hinaus ist aber auch ein politischer Austausch ein Gewinn für die Bildung: Deswegen haben wir uns über den Besuch von Tobias Wald, CDU, am 07.12.2022 im Pädagogium umso mehr gefreut.

Dass „der Schuh drückt“, so Michael Büchler, Geschäftsführer und Schulleiter der Schulstiftung Pädagogium, ist eine wahrscheinlich häufig gehörte Aussage aufgrund der politischen Umstände in der aktuellen Zeit. Im Vordergrund standen dabei die Themen der Energiekrise, die damit verbundene Kostensteigerung oder die zu Buche schlagenden Inflation. Neben diesen finanziellen Aspekten thematisierten Michael Büchler, Tobias Wald und Rüdiger Lorth, Abteilungsleiter der Beruflichen Gymnasien, aber auch rein pädagogische Themen. Dabei zeigte sich der Minister beeindruckt von dem 4-Säulen-Modell des Pädagogiums, welches Michael Büchler in aller Kürze skizzierte.

Neben dem Aspekt der Nachhaltigkeit, dem kulturellen Baustein und dem Bewusstmachen von Ritualen im Alltag stand dabei eines im Fokus: Die Zusatzmaßnahmen, die im Pädagogium angeboten werden, um mögliche Lerndefizite aus den vergangenen Jahren auszugleichen. Von Zusatzstunden, Lern- und Förderangeboten wie auch unterschiedlichen Modulen in allen Jahrgangsstufe bietet die Schulstiftung dabei vieles an. „Das Engagement in diesen Bereichen ist bewundernswert!“, stellt Wald bei diesen Ausführungen fest, und garantiert, dass er sich auch weiterhin für das Schulwesen in Freier Trägerschaft stark mache.

Alle Allgemein Internat Presse Schulart: Allgemeinbildendes Gymnasium Schulart: Berufliche Gymnasien Schulart: Grundschule Schulart: Realschule

Mehr als 100 Jahre Erfahrung

Der Einladung zur Weihnachtsfeier der Mitarbeiter*innen durch die Geschäftsführung der Schulstiftung Pädagogium folgten in diesem Jahr viele gerne, konnte man doch endlich auch wieder gemeinsam feiern. Und so begrüßte Schulleiter und Geschäftsführer Michael Büchler an diesem Abend und nach einem geselligen Umtrunk die Mitarbeiter*innen aus allen Bereichen des Pädagogiums und das ist eine ganze Menge: Verwaltung, Hauswirtschaft, Handwerker, Lehrerinnen und Lehrer sowie Freizeit- und Internatsmitarbeiter*innen. Er betonte dabei die Bedeutung, die das gemeinsame Feiern wieder für alle hat, blickte zurück auf ein pädagogisch erfolgreiches Jahr, lobte die Mitarbeiterschaft für ihren Einsatz für Schüler*innen und füreinander: "Es macht Freude zu sehen, mit welchem Engagement Sie sich alle für die eine Sache einsetzen, unsere Schülerinnen und Schüler!"

https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/12/WeihnachtsfeierMA_2022-165-300x200.jpg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/12/WeihnachtsfeierMA_2022-158-300x200.jpg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/12/WeihnachtsfeierMA_2022-125-300x200.jpg
//paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/12/WeihnachtsfeierMA_2022-99-1.jpg

Traditionell werden an diesem Abend auch die Ehrungen langjähriger Mitarbeiter*innen vorgenommen und hier kam einiges an Erfahrung zusammen:
Mehr als 100 Erfahrung bringen die Kolleg*innen Christian Kindler (Englisch, Chemie - 10 Jahre), Teresa Navarro (Spanisch - 15 Jahre), Dirk Andres (Sport - 15 Jahre), Alexander Klein (Pädagogik und Psychologie - 15 Jahre), Isabell Karcher (Personalbuchhaltung - 20 Jahre) und Joachim Köhler (Deutsch, katholische Religion - 30 Jahre) mit. Neben viel Lob und Wertschätzung für die geleistete Arbeit gab es dazu auch Präsente, über die sich alle freuen durften.

https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/12/WeihnachtsfeierMA_2022-43-300x200.jpg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/12/WeihnachtsfeierMA_2022-153-300x200.jpg
https://paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/12/WeihnachtsfeierMA_2022-138-300x200.jpg

Im Anschluss daran ging es an das festliche Buffet, das sich alle sichtlich schmecken ließen und der Dank blieb nicht aus: Danke an das tolle Küchenteam für das hervorragende Buffet und  an die Geschäftsführung für die Einladung und die entgegengebrachte Wertschätzung für alle Kolleginnen und Kollegen. Frohe Weihnachten!

//paedagogium-baden-baden.de/wp-content/uploads/2022/12/Nikloausfeier2022-2-Mittel-rotated.jpg